anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 9. April 2017
Sonntag
Wir hatten hier heute nicht nur wirklich fantastisches Wetter mit bis zu 24°C, sondern auch unendlich viele Absperrgitter.
Die Insel war nämlich im Wesentlichen reserviert für einen Trupp Radfahrer, die wie eine wildgewordene Wutz immer im Kreis um die Insel fuhren.
Das ganze nannte sich "gesund altern" und war eine Radrennveranstaltung der Holländer.
Da es mir für derartige Dinge nicht nur an Begeisterung, sondern auch an Verständnis fehlt, bin ich dem Gewusel heute weiträumig ausgewichen und auch überhaupt erst am Nachmittag aus dem Haus gegangen.

Da die Promenade nicht fürs gesunde Altern gebraucht wurde, konnte ich dort in aller Ruhe zusehen, wie der Strand höhergelegt wird.
Ganz dicht dran kam man aber auch hier nicht, vorsichtshalber hat man mal überall Todesstreifenschilder aufgestellt.



Im nächsten Strandabschnitt lagen aber trotzdem schon die ersten unverwüstlichen Badegäste in Badehose am Pril.


Am Abend waren wir beim Onkel zum Essen eingeladen. Dem hatte ich ein neues (=altes, gebrauchtes) iPhone mitgebracht, weil sein altes Einfach-Smartphone immer mehr Probleme machte. Vor lauter iPhonespielerei wurden die Kartoffeln erst um 20h aufgesetzt, aber es macht mir ja auch Spaß, wenn ich sehe, wieviel mehr Spaß ihm plötzlich das andere Telefon macht.

Was schön war: Sich heute ausgiebig die Sonne auf den Bauch scheinen lassen
.

306 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?