anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Samstag, 16. Mai 2020
Ein Tag voller Nichts, dafür aber sehr viel Geld ausgegeben
Es wurde dringend Zeit für einen Tag Nichtstun, die beste Radikalkur, um die vergangene Woche einfach zu vergessen.
Also sind wir heute beide einfach nicht aufgestanden, sondern haben nur im Bett rumgeschlunzt, das Internet leergelesen, uns ein bisschen unterhalten, dann wieder geschlafen, wieder ein wenig lesen, dann habe ich ein wenig im Internet eingekauft und endlich zwei Ventilatoren gekauft, bevor im Sommer wieder alle ausverkauft sind und außerdem hatte Dyson die grade im Supersonderangebot, dann habe ich noch die Reparatur von Anhängerkupplung und Fahrradträger bezahlt, die ich immerhin vier Wochen, nachdem das System seinen Zusammenbruch hatte habe reparieren lassen, und dabei festgestellt, dass ich für das gleiche Geld, was diese Reparatur kostet, vorher zwei Edelventilatoren mit Raumluftreiniger von Dyson erworben hatte, aber hilft ja nichts, musste gemacht werden, sonst hätten wir nie wieder Fahrräder transportieren können. Ruckzuck war es dann plötzlich Abend, und dann fanden wir doch beide, dass man nun mal aufstehen könne, weil sonst gleich die Läden schließen und die Kühlschrankvorräte doch einige Lücken aufwiesen.
Um 20h waren wir vom Einkaufen wieder zurück, Sachen wegräumen, Abendessen kochen, Essen - zack, 21h, dann durch Zufall festgestellt, dass heute im NDR P.H.Brix-Abend ist, weil er 65 wird, also wird jetzt Fernsehen geguckt bis wir wieder einschlafen.
Insgesamt ein sehr schöner Tag, kann gerne wiederholt werden, nur ein bisschen weniger Geldausgaben beim nächsten Mal, aber ich brauche ja jetzt auch keine Ventilatoren mehr
.
(Abgelegt in anjesagt und bisher 36 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?