anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Montag, 12. Juli 2021
Ein bisschen gearbeitet
Seit drei Tagen kündigt der Wetterbericht Regen an, seit drei Tagen schiebe ich deshalb das Waschen der Bettwäsche immer wieder raus, in den letzten drei Tagen hat es hier keinen Tropfen geregnet.
Heute habe ich deshalb trotz Warnungen im Wetterbericht Bettwäsche gewaschen, gegen Mittag auf die Leine gehangen und eben den Ständer mitsamt der Bettwäsche für über Nacht ins Haus geholt, weil es trotz keinem Regen und viel Wärme nicht vernünftig trocknet. Es gibt nicht nur keinen Regen, es gibt auch keinen Wind, die Luft steht also und es ist ungemein schwül. Ein ehrlicher Regen wäre mir tatsächlich lieber, aber Wettervarianten standen ja noch nie auf der Auswahlliste von Wünsch dir was.

Ich habe heute ein bisschen beruflich telefoniert und zwei wichtige, berufliche E-Mails ausführlich beantwortet. Weil ich zu dem Zweck einmal am Rechner saß, habe ich auch gleich ein wenig weitergearbeitet und die meisten E-Mails der letzten Woche aufgeräumt und vorsortiert, sieht jetzt alles deutlich übersichtlicher aus.

Am Nachmittag war ich mit J einkaufen, C hat den Rasen gemäht und anschließend haben wir gemeinsam den Rollweg vorm Gartenhaus installiert.

Jetzt werde ich mich noch mit ein wenig privater Buchführung beschäftigen, gestern habe ich schon den gesamten Krankenkassen- und Beihilfekram vom Vater erledigt, das ist alles nicht kompliziert aber ungemein lästig und ich schiebe es regelmäßig länger vor mir her als es sinnvoll ist, weil sich auch so Klimperkram irgendwann zu einer großen Aktion zusammenballt, wenn man es lange genug aufgeschoben hat
.

76 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?