anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 1. August 2021
Spaziergang über den Deich
K und C sind schon wieder abgeflogen, die Mutter ist noch hiergeblieben, sie fliegt nächsten Sonntag mit K zurück.

Auf dem Rückweg vom Flugplatz bin ich einen Extraschlenker gefahren, vorbei an ein paar Häusern mit einem Wildblumenvorgarten, hier wollte ich schon lange mal Fotos gemacht haben.
Aktuell überlege ich, wie der Vorgarten bei meinem Haus werden soll, wenn die neue Mauer gemauert und Einstellplatz und Zuwegung neu gepflastert sind. Ich glaube, so eine Wildblumenwiese ist deutlich hübscher als nur stumpfer Rasen.



Und weil wir mit dem Auto unterwegs waren, sind wir auch noch den anderen Schlenker gefahren, haben eine Runde um den Hafen gedreht und dann die Gelegenheit genutzt, um einen Spaziergang über den neuen Deich an der Jugendherberge zu machen.

Die Jugendherberge ist ja in das ehemalige Marinegeländer eingezogen und liegt direkt am Hafen und vor allem direkt am Watt. Hier gibt es keinen Sandstrand, aber seitdem der neue Deich fertig ist, kann man sich immerhin dort wunderbar in die Sonne setzen und in die Weite schauen.
Bei Hochwasser sieht man, wenn man in die richtige Richtung guckt, dann bis zum Horizont nur Wasser, wobei heute der Himmel beeindruckender war als das Wasser


Aber auch die anderen Aussichten sind sehr hübsch, im Moment blüht grade der Strandflieder und die gesamte Landschaft ist lila.
Am Hafen legte grade der Katamaran ab.


Der Deich selber ist auch sehr schön geworden, es macht Spaß, dort langzulaufen. Der Wind hat zwar deutlich nachgelassen, aber der Rückweg auf dem Deich mit Gegenwind war schon deutlich anstrengender.


Wir waren fast gleichzeitig mit K und C zu Hause, die beiden hatten noch in Leer getankt und die Kameras in Greven und hier am Haus schickten fast zeitgleich Rückkehrerfotos
.

107 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?