anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 3. Februar 2021
Keiner weiß was
Im Moment bin ich ein bisschen angestrengt, um es vorsichtig auszudrücken, der Leiter Rechnungswesen steckte heute kurz seinen Kopf in mein Büro und verschwand sofort wieder. "Hui, Sie sind mir zu gestresst, da komme ich lieber ein ander Mal wieder." - Sehr praktisch, wenn Mitarbeiter das registrieren, bevor ich sie angebölkt habe, rettet einen Großteil der eh schon knappen Stimmung.

Aus dem Mutterhaus kam die Meldung, dass es dieses Jahr keinen Extraurlaub für Rosenmontag gibt, weil es schließlich nichts zu feiern gibt. Ich finde das sehr schade, ich habe die Karnevalstage grundsätzlich genutzt, um mich nach Borkum zu verpieseln, aber dann ziehen wir den Februar dieses Jahr eben ohne Schaffenspause non stop durch.

Die Krankenkasse schickte mir Bezugsscheine für FFP2 Masken, was mich verwunderte, weil ich noch unter 60 bin. Meine einzige Erklärung war daher, dass ich dort wohl doch als Risikogruppe geführt werde, dann steht meine COPD-Diagnose also irgendwo in meinen Krankenkassenunterlagen. Fand ich sehr praktisch und auch naheliegend, die Krankenkassen bezahlen ja alle Behandlungen, dann wissen sie natürlich auch, wer welche Krankheit hat. Also habe ich die Krankenkasse angerufen, weil ich dachte, dass sie mir dann auch sagen können, wie das mit der vorgezogenen Impfberechtigung funktioniert - und erfuhr, dass der Versand der Berechtigungsscheine ein Systemfehler war und dass sie keineswegs irgendwelche Risikogruppenklassifizierung vornehmen, dafür sollte ich mal lieber meinen Arzt anrufen und mich ansonsten über die grundlose Zusendung der Maskenbezugsscheine freuen. Hätte ich Glück gehabt.

Mein Arzt erzählte mir dann, dass er überhaupt keine Ahnung hat, wie das mit dem Impfen und den Risikogruppen funktioniert, er hätte bisher exakt 0, in Worten: Null - Information von irgendeiner Seite darüber erhalten und im übrigen wäre ich auch die erste, die danach fragte. Ich solle mal lieber die Krankenkasse anrufen, die müsste da Bescheid wissen.

In Excel nennt man sowas einen Zirkelbezug, ich fragte also Tante Google, doch die spuckte auch nur widersprüchliche und nutzlose Informationen aus.
Meine Fragerei geht schon damit los, dass ich nicht weiß, in welchem Bundeland ich geimpft werden könnte. Meine Krankenkasse führt mich mit Adresse in NRW, meine Meldeadresse ist aber in Niedersachsen und wer ist jetzt für mich zuständig?
Ich finde das durchaus spannend, wie wenig man an Information dazu überhaupt findet.
Aber immerhin weiß ich jetzt, dass keiner was weiß und dass ich nicht schuld bin, weil ich mich nicht darum gekümmert habe.
Ich warte einfach noch mal zwei Wochen, vielleicht klappt es ja dann, sonst ist es eben wie es ist, Unwissenheit breitet sich aus über der Bundesrepublik Deutschland
.

346 x anjeklickt (6 mal hat hier schon jemand geantwortet)   ... ¿selber was sagen?