anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Dienstag, 17. Oktober 2017
Verhandlungsstress
Der Tag heute bestand hauptsächlich aus einer ausgesprochen anstrengenden, fast fünfstündigen Schlussbesprechung einer Betriebsprüfung. Unterm Strich ist die zwar ganz gut gelaufen ist, aber als ich gegen 14.30h aus der Besprechung kam, habe ich gemerkt, wie platt ich bin - ich musste eine richtige Kopfpause einlegen und mich mit komplett anderen, wenig anspruchsvollen Dingen beschäftigen, um den Akku wieder zu laden, für Tätigkeiten, bei denen Denken gefragt ist.

Als ich wieder halbwegs ansprechbar war, ging es auch sofort mit allerlei Rückfragen von Mitarbeitern weiter, am Donnerstag kommen die Abschlussprüfer für vier Gesellschaften, die ihren Stichtag am 30.09. hatten, bis dahin müssen die Abschlüsse komplett fertig erstellt sein.

Alles etwas viel im Moment.
K. hatte allerdings einen noch anstrengenderen Tag, wir haben eben telefoniert und ich denke, den muss ich gleich erstmal etwas aufpäppeln.
Verglichen mit seinen Verhandlungen hatte ich heute einen netten Halbtagsjob.
Er hat sich heute Nachmittag nämlich um CWs Hinterlassenschaften gekümmert, ein Thema, bei dem ich ja nur noch rot sehe und überhaupt keine Nerven mehr habe, mich damit auseinanderzusetzen.
K. ist jetzt aber ganz zuversichtlich, dass die Sache endlich auf einem guten Weg ist, aber es ist und bleibt eine Quälerei
.

179 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?