anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 11. April 2021
Rückfahrt zur Arbeit
So, Urlaub zu Ende, Haus geputzt und Ankunft auf dem Festland ohne Zwischenfälle, dem Dienstantritt morgen steht damit nichts im Weg.

Die Reise in Bildern:


Blauer Himmel mit prächtigen Wolken als Begleiter auf der Fährfahrt. Lustig ist, dass die oberen beiden Fotos als Einzelfotos einen komplett graden Horizont haben, knapp setze ich sie in das Collageensemble, werden sie schief und lassen sich auch nicht grade ziehen. Nun denn, dann soll es so sein.

Die wilden Wolken blieben auch Begleiter bei der Autofahrt, ich habe die ganze Zeit nur aus dem Fenster geschaut und den Himmel, das Licht und die Landschaft bewundert, es sah einfach prächtig aus.


Kurzer Zwischenstopp beim Heim des Vaters. Sonntags sind keine Besuche erlaubt, aber ich habe ihm wenigstens seine Zeitungen gebracht und einen kleinen (nachträglichen) Ostergruß. Die Entscheidungen der Politiker machen schon seltsame Dinge mit den alten Menschen. Irgendjemand meint, dass es das Wichtigste im Leben ist, weiterzuleben. Auf die Qualität des Lebens kommt es dabei nicht an. Und deshalb wird die Qualität gestrichen und alle werden gezwungen, unter den erbärmlichsten Verhältnissen einfach nur weiterzuleben, solange, bis sie an irgendetwas anderem versterben, alles ist erlaubt außer Corona, denn dann sind weder die Politiker noch die Ärztean irgendetwas schuld. Und dass die alten Leute über kurz oder lang an irgendetwas anderem ganz selbstverständlich versterben werden, nun, dafür sorgt die Natur auch ohne Corona. Sehr bequeme Exculpation für diejenigen, die keine Lust haben, die Verantwortung zu übernehmen.
Sorry, das musste mal raus.

Ankunft im Münsterland dann bei Sonnenuntergang, stimmungsvolle Begrüßung des Festlandzuhauses.


Ich geb's ja zu, auch in Westfalen ist es ganz nett. Es ist halt nur so, dass hier die ungeliebte Büroarbeit wartet. Nun ja, noch 1.260 Tage
.

477 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?