anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 7. April 2021
Nicht gewohnt, sondern gearbeitet
Das Wetter ist nach wie vor so ungemütlich, dass es hier niemanden nach draußen drängte.

K fackelt den Pflaumenbaum scheibchenweise im Ofen ab, das macht das Wohnbüro zum gemütlichsten Zimmer des Hauses.
Da es im Haus aktuell nichts mehr zu werkeln gab, hätten wir wunderbar einfach nur wohnen können, der Teil des Hauses funktioniert 1a, aber statt ordnungs- und urlaubsgemäß zu wohnen, saßen wir beide am Rechner und erledigten Dinge. Man hätte es auch Home-Office nennen können, es zählte aber offiziell als Urlaub.

Irgendwas läuft da falsch in meinem Kopf, aber andererseits mussten die Dinge ja eh erledigt werden und dann ist es auch egal, ob man es entspannt und in Ruhe im Urlaub macht oder nächste Woche gestresst während der Bürozeit.

Am Nachmittag besuchten wir den Onkel und dann war der Tag auch schon um
.

492 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?