anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 21. Oktober 2020
Keine besonderen Vorkommnisse
So langsam gehen mir die Ausreden aus, denn ich bin heute schon wieder nicht so weit gekommen wie ich es vor hatte, aber immerhin habe ich mir über eine längere Zeit Mühe gegeben.
Sie wissen schon, se studere, aber wie es eben so ist, ich muss wohl noch ein paar Semester dranhängen bis ich mal wieder einen Text so weit zu Ende bringe, dass er nicht nur aus guten Ideen und vielen Fragmenten, sondern auch einem roten Faden und einer brauchbaren Darstellung besteht.
Für heute bin ich auf alle Fälle gründlich gescheitert, dafür bin ich (mal wieder) um die Erkenntnis reicher, dass es gar nicht so einfach ist, eine komplexe Statistik für jeden nachvollziehbar in einer einfachen Grafik abzubilden.
Dabei hätte ich es wissen müssen, denn an genau diesem Anspruch bin ich schon mehrfach, immer in anderen Zusammenhängen gescheitert, aber ich will einfach nicht akzeptieren, dass Statistik nur so kompliziert dargestellt werden kann.
Och bleibe da dran, noch habe ich nicht komplett aufgegeben.

Ansonsten war es ein ruhiger Tag im Homeoffice, unterbrochen von einem Abstecher in die Radiologie, wo sie meinen Fuß emerteten*, ein schmerzloser, aber trotzdem irgendwie unangenehmer Vorgang, das Ding macht schon einen gehörigen Lärm und eine Viertelstunde bewegungslos in einer unbequemen Haltung auszuharren ist auch nicht wirklich gewöhnungsbedürftig. (Ich will damit sagen, ich sehe keinen Sinn darin, sich an so etwas zu gewöhnen.)

*sorry, couldn't resist, das Wort bot sich an und ich habe nun mal ein Faible für blödsinnige Neuschöpfungen

Ergebnisse gibt es am Freitag.

Eigentlich wäre es natürlich schön, wenn das Ergebnis lautet, es ist alles in Ordnung, der Fuß ist einfach noch steif und eingerostet von der langen Gipszeit und es dauert halt lange, bis all die verschwundenen Muskeln wieder aufgebaut, die verhärteten Sehnen wieder geschmeidig und die ausgetrockneten Gelenkkapseln wieder gut geschmiert sind, aber spektakulärer wäre es natürlich, wenn sich da komplett neue Erkenntnisse ergäben, sowas wie, das abgerissene Außenband ist an einer komplett falschen Stelle wieder angewachsen oder was weiß ich, was da ansonsten theoretisch alles schiefgegangen sein kann, bei der Selbstreparatur des eingegipsten Fußes.
Warten wir es einfach ab
.

46 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?