anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Dienstag, 20. Oktober 2020
Haushaltsimprovisationen
Heute musste ich nicht ganz soviel gähnen wie gestern, aber fit ist definitiv noch etwas anderes.
Im Büro bin ich schon um 14.30h wieder verschwunden, weil ich um 15h einen Physiotermin hatte.
Eigentlich wollte ich mich anschließend wieder an den PC setzen und endlich mal einen der vierunddrölfzigtausend angefangenen Blogbeiträge weiterschreiben, aber dann war wieder uneigentlich und es übernahm der typisch improvisierte Haushaltsalltag die freie Zeit, damit wurde Tippen am PC gestrichen und das Leben ging analog weiter.
Erst war ich noch fix (naja, 60 Minuten hat's schon gebraucht) Einkaufen, dann mussten die Einkäufe verräumt werden und dann war noch was sauberzumachen in der Küche. Im Wohnzimmer lagen Dinge, die genäht, gestopft, repariert werden mussten und überhaupt wollte ich sowieso dringend ein bisschen auf dem Sofa sitzen und Tee trinken, das machte hungrig, also musste ich etwas zu essen organisieren, naja und dann war der Tag auch schon rum und jetzt ist es schon wieder so spät, dass ich nur noch ins Bett gehen möchte.

Morgen mache ich Home-Office, weil ich mittags einen MRT-Termin hier in Greven habe, da lohnt es nicht, vorher und nachher hin und her zu fahren, ich bin schon sehr gespannt, was da als Ergebnis rauskommt
.

49 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?