anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 18. Oktober 2020
Bierdeckel Handy
Das war ein wirklich schöner Tag heute, ich habe ihn nämlich komplett analog verbracht.
Wirklich schöne Tage haben grundsätzlich eines gemeinsam: Sie verlaufen computerfrei.

Ganz ohne Computer kann man natürlich nicht bloggen, aber für kurze Texte reicht auch ein Handy, denn ein Handy gilt bei mir nicht als Computer, ein Bierdeckel ist ja auch kein Briefblock. Aber deshalb wird das hier heute auch nur ein kurzer Text, weil ich den Tag nicht kurz vor Tores Schluss noch dadurch versauen will, dass ich doch meinen Rechner anwerfe.

Es gibt ja Leute, die erledigen ihr komplettes online-Leben auf dem Handy, dazu gehöre ich ausdrücklich nicht.
Für mich ist ein Handy eher wie ein Bierdeckel, man kann im Notfall kurze Notizen darauf festhalten, aber eben immer nur im Notfall und auch nur kurz, ansonsten hat ein Handy andere Aufgaben, man benutzt es eigentlich als Untersetzer unter einem Bierglas, äh ne, ich meine, man benutzt es eigentlich zum telefonieren, ein feature, was für viele Leute heutzutage völlig nebensächlich geworden ist, aber für mich immer noch die Hauptaufgabe eines Handys darstellt.
Für längere Texte benutze ich einen Briefblock - oder eben einen Computer.
Aber nicht mehr heute, deshalb ist hier jetzt einfach nur noch ein Punkt
.

50 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?