anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 9. September 2020
Der Fuß gilt als geheilt
Wie erwartet wurde der Fuß heute offiziell für "gesund" erklärt, das wieder Ingangsetzen der Beweglichkeit soll nun durch Physiotherapie erfolgen, ab Montag darf ich also endlich wieder ins Büro.

Außer dem Ausflug ins MVZ (auf dem Hinweg ist J noch gefahren, auf dem Rückweg war ich dann ja offiziell kuriert und bin wieder selber gefahren, ging problemlos) habe ich den Rest des Tages vorm PC im Home-Office verbracht. So auf freiwilliger Basis macht mir das Arbeiten tatsächlich ausreichend Spaß, dass ich es wirklich gerne betreibe, anstrengend finde ich stets nur das Verpflichtungsgefühl des "ich muss das jetzt machen". Nun ja, noch vier Jahre und dieses und dann schaun wir mal.

Zum Abendessen gab es gemischte Reste und Gemüse aus dem TK, dem Vorhaben, irgendwann den TK geleert und den Kühlschrankinhalt soweit reduziert zu haben, dass man mal alles wieder gründlich reinigen kann, bin ich einen großen Schritt näher gekommen.

Außerdem habe ich mit J zusammen den von N aussortierten Kleidungsstapel durchgesehen.
J verteilte ihn für sich in vier Kategorien:
Kat A: wird mit nach Berlin genommen
Kat B: reicht noch für Borkum
Kat C: wird bei Kleiderkreisel/ebay Kleinanzeigen eingestellt
Kat D: Altkleidercontainer

Fühlte sich insgesamt dann auch an wie erfolgreich gearbeitet.
Weil es heute den Tag über vorwiegend geregnet hat, musste J nicht in der Milchbude arbeiten, da konnte die freie Zeit sehr gut für solche Dinge genutzt werden
.

54 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?