anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Samstag, 15. August 2020
Frittierfettfeuer
Ist nicht viel passiert heute.
Ich meine, ich liege sowieso den überwiegenden Teil des Tages nur auf dem Bett oder auf dem Sofa rum, aber auch der Rest der Familie hat keine besonderen Aktivitäten entfaltet. Am Nachmittag entschieden wir uns, dass wir heute Abend eine ausufernde Frittierparty schmeißen wollen, weil ich den Gefrierschrankinhalt gerne mal abarbeiten wollte, trotzdem fuhren N und K noch mal einkaufen und brachten natürlich wieder neuen Gefrierschrankinhalt mit, ich glaube, so will es das Gesetz, sie konnten da gar nichts für.
Aber immerhin ist der alte Gefrierscharankinhalt jetzt wegfrittiert, es gibt dafür wieder frischen Gefrierschrankinhalt, der aber erst in ca. 5 Monaten, wenn er mehrfach mit Frostkristallen überzogen ist, verarbeiten werden muss.

Ich liebe ja diese Frittierparties, auch wenn mir anschließend immer latent übel ist, aber das gehört dazu, das weiß man vorher, kein Grund, etwas zu ändern.

Mein Hauptproblem dieser Frittierabende war bisher immer das alte Frittierfett am Tag danach. Wohin bloß damit? - die ewig ungelöste Frage. Bis wir dann letztes Jahr diesen Feuerkorb kauften, der angeblich mit mit Speiseöl getränkten Klopapierrollen betrieben werden kann, eine Idee, die ich spontan genial fand, die wir heute aber das erste Mal tatsächlich ausprobiert haben.
Und was soll ich sagen? Es funktioniert:



Das war schon ziemlich prächtig, das alles insgesamt.
Das Essen der Frittierparty und die anschließende Ölverwendung, auch die Mutter konnte es kaum glauben und musste die brennenden Essensreste dringend fotografieren


Es ist aber auch wirklich eine perfekte Idee
.

61 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?