anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 13. August 2020
Wieder zu viert
K ist wieder da und ich bin sehr zufrieden.
Ist schon schöner, wenn er da ist. Obwohl die letzten Tage sehr friedlich waren, von allen Personen der näheren Verwandtschaft ist N derjenige, mit dem ich am wenigsten aneinander gerate, wenn wir zusammen wohnen. Wir lassen uns gegenseitig relativ gut in Ruhe, gleichzeitig nimmt aber auch keiner einen "falschen Ausdruck" oder eine verkehrte Lautstärke oder sonstwie andere spontan und nicht vorher sorgfältig bedacht und abgewogene Bemerkungen übel und es diskutiert auch keiner mit dem anderen über Ausdrücke, falsch verstandene Wörter oder was es sonst eben alles so falsch zu machen gibt, wenn Sender- und Empfängerhorizont nicht auf derselben Frequenz funken.
Insofern waren es für mich also vier recht entspannte Tage, aber grundsätzlich finde ich es halt immer schöner, wenn K und ich abends im selben Bett schlafen können.

K brachte außerdem meine Mutter mit, die bleibt jetzt für die nächsten 10 Tage hier, die Hälfte der Zeit werden wir dann zu zweit "alleine" hier sein, weil N mit K am Sonntag mit nach Greven fliegt und beide erst am Freitag (dann hoffentlich mit dem neuen Stuhl) wieder zurückkommen.
Wird schon alles werden, ich komme mit dem Gipsfuß immer besser klar und grundsätzlich spekuliere ich ja immer noch darauf, dass irgendwann dieser Aircastschuh geliefert wird, mit dem dann noch mal alles einfacher wird. Wäre ja prima, wenn der ankommt bevor der Bruch verheilt ist
....

53 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?