anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 12. Januar 2017
Talersparen
Eben habe ich durch reinen Zufall den Allesguttaler wiedergefunden, den ich bei meinem letzten Einkauf im Juli in der Allesgutapotheke bekommen habe. Gestern war ich wieder in der Apotheke, da ich alle drei Monate ein neues Rezept gegen ein Paket Tabletten tausche, und habe einen neuen Allesguttaler bekommen. Wie praktisch, dass ich den alten Taler jetzt wiedergefunden habe, dann kann ich den neuen gleich dazulegen, so sind sie schon zu zweit und fühlen sich nicht einsam.
Beim letzten Mal habe ich auch eine ausführliche Anleitung dazubekommen, was man mit diesen Allesguttalern alles machen kann, ich könnte sie zB gegen eine Kugel Eis in der Gregori-Eisdiele tauschen, was grundsätzlich ja eine nette Idee ist. Nur leider gehe ich nicht mehr in die Gregori-Eisdiele, weil ich finde, in der Fontanella-Eisdiele ist das Eis um ein Vielfaches leckerer, oder genauer: das Eis in der Gregori-Eisdiele schmeckt nicht. Kein Wunder, dass die ihr Eis sogar gegen Apothekentaler tauschen, nur um es loszuwerden.
Alle anderen Eintauschmöglichkeiten für diese Taler passen genausowenig in mein Verbraucherverhalten und was es außerdem so an Prämien gibt, wenn ich viele Taler sammele, fällt meiner Meinung nach auch eher in die Kategorie "werbrauchtdennsowas?".
So geht mir das übrigens mit den meisten Prämienaktionen. Ich habe ja auch ganz lange die JacobsKrönungsSterne gesammelt, die man dann, wenn man lange und eifrig JacobsKrönungsKaffee getrunken hat, gegen eine Kaffeetasse eintauschen konnte. Erst als ich irgendwann mehr als acht von diesen Tassen hatte, fiel mir auf, dass ich gar keine Kaffeetassen brauche, denn ich hatte ja vorher schon welche. Sogar bevor ich die allererste Kaffeetasse gegen Sternepunkte tauschte, hatte ich vorher schon andere Kaffeetassen. Ich glaube übrigens, dass jeder JacobsKrönungsSternesammler schon andere Kaffeetassen hat, denn woraus sollte er sonst den Kaffee trinken, den er notwendigermaßen sogar literweise trinken muss, um erst anschließend an diese Tassen zu kommen. Ich habe deshalb irgendwann das Sammeln dieser Sternepunkte drangegeben. D.h. gesammelt habe ich die Sterne schon noch weiter, man kann die ja nicht einfach verkommen lassen, - aber eingelöst habe ich sie nicht mehr, weil ich wirklich und tatsächlich absolut ausreichend und genug Kaffeetassen habe. Jacobs stellt das Sterneprogramm jetzt übrigens ein, wahrscheinlich weil die anderen Kunden auch solche Blitzmerker sind wie ich und locker 10 Jahre brauchten, bis sie bemerkten, dass sie gar keine Kaffeetassen brauchen. Aber jetzt, nach 10 Jahren, hat es auch der letzte gerafft, deshalb macht das gesamte Programm für Jacobs keinen Sinn mehr, ich denke das oder etwas ähnliches wird der Grund sein, weshalb sie das früher sehr beliebte Sterneprogramm heute einfach beenden.

Aber mit den Allesguttalern - vielleicht wird das ja noch, deshalb lege ich den zweiten Taler jetzt sorgfältig zu dem ersten Taler in dem Wissen, dass ich ja jedes Vierteljahr einen neuen Taler bekommen werde, also in 10 Jahren schon vierzig Taler haben werde und wer weiß, vielleicht bekomme ich in 10 Jahren ja andere Prämien und dann freue mich ganz doll, weil sich Talersparen endlich mal gelohnt hat
.

557 x anjeklickt (7 mal hat hier schon jemand geantwortet)   ... ¿selber was sagen?