anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 12. Mai 2016
Verwüstet
Das war mal mein Stempelzimmer



CWs reizender Türke, den er sich als persönliche Leibwache ins Haus geholt hatte, weigert sich jetzt, aus der Wohnung auszuziehen, weil er selbstverständlich etwas vergleichbar Großes zu vergleichbaren Konditionen nirgendswo mehr bekommen wird. Nur leider ist er der letzte Bewohner in der Gesamtimmobilie, die ich abreißen lassen möchte, weil ich das Grundstück nur als Baugrund verkaufen kann und habe deshalb ausgesprochen wenig Neigung, die laufenden Kosten für diesen Riesenkasten weiterzubezahlen, die um ein Vielfaches höher sind als die Miete, die diese eine Familie zahlt. Wir streiten uns also vor Gericht und um seinen Aussagen ("Isch mache disch platt, wenn du hier weiter Ärger machst") gebührend Ausdruck zu verleihen, ist er in CWs (und meine) ehemalige Wohnung eingestiegen (die auch noch nicht ganz ausgeräumt war, eben weil ich ja noch nicht abreißen kann) und hat dort alles ausgiebig verwüstet.
Vor die Tür hat er außerdem demonstrativ eine tote, schwarze Katze gelegt, die dort nun langsam verwest und gewaltig stinkt.
Bei manchen Leuten fragt man sich echt, was in deren Köpfen so vorgeht
.

382 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?