anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 7. Juni 2020
Putztag
Heute war Hauswirtschaftstag, das Haus hier in Greven hatte es dringend nötig, jetzt ist wenigstens das Gröbste einigermaßen wieder auf Vordermann gebracht. Einmal alles gestaubsaugt und zumindest im Erdgeschoss gewischt, vier Maschinen Wäsche gewaschen und rechtzeitig vor dem Aufhängen weiterer Hemden noch eben die Hemden vom letzten Waschen weggebügelt.
Die Küche ist aufgeräumt und grundgereinigt, die Bäder sind sauber und alle Näharbeiten erledigt.
Müll geleert, Papiermüll kleingemacht und vier Uhrenbatterien gewechselt.

Dabei wurde ich den ganzen Tag von einem latenten Krankheitsgefühl begleitet, dass das körperliche Arbeiten extra beschwerlich machte. Deshalb zwischendurch immer wieder Pausen, wobei ich es nach einer Pause meist extra beschwerlich finde, mich wieder aufzuraffen.

Aber nun ist es hier wieder ordentlich, das macht zufrieden.

Irgendwas brüten wir aus, K fühlt sich genauso malade wie ich, aber vielleicht ist es auch nur eine allgemeine Überanstrengung.

In vier Wochen ist Urlaub, bis dahin schleppen wir uns einfach weiter
.
(Abgelegt in anjesagt und bisher 90 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?

 
Überanstrengung
wenn ich das so lese, was in der letzten Zeit alles gemacht wurde....
da kann man sich schon mal Matt und Abgeschlagen fühlen. Ich kenne das. Man mutet sich zu viel zu...

Ich rate - einen Gang zurückschalten.

Und dann war da noch der Gang zurück ins Büro, immer, immer wieder die Aufregung um den Nichtsnutz von GF Assistenten, ich denke der ist weg ?

... ¿noch mehr sagen?  

 
gerade lese ich, das bei Frau Kaltmamsell der Putzmann wieder da ist, den sollten Sie sich ausleihen... Ach geht ja nicht, wohnt ja in München ..
Aber vielleicht gibt's den ja auch im westlichen Westfalen...

 
Ne, der Nichtsnutz von GF-Assistent (Nichtsnutz, schönes Wort, benutze ich zu selten) ist ja eben leider nicht weg, ich träum nur davon, dass er weg ist, es ist mir aber noch nicht gelungen, ihn erfolgreich rauszumobben.

Und externe Putzleute im Haushalt, ja grundsätzlich ist das natürlich ganz nett, aber jeder trägt ja so seine Geschichte mit sich und ich habe mein Leben vor nun mehr genau 12 Jahren einmal komplett neu organisiert und mich damals sehr bewusst und sehr zufrieden GEGEN eine externe Putzhilfe entschieden, weil ich die 20 Jahre davor in meinem Leben IMMER eine Putzhilfe und überhaupt diverses Personal im Haushalt hatte und dabei festgestellt habe, dass ich es anstrengender finde, mich mit externen Menschen und ihren Macken zu arrangieren als ab und zu einfach mal ein wenig selber zu putzen.
Meine Ansprüche an ein fremdgeputztes Haus sind deutlich höher als meine Ansprüche an ein selbstgeputztes, weil ich mich beim Selberputzen ja aktiv entscheiden kann, ob ich runde oder saubere Ecken haben möchte. Wenn ich aber jemanden dafür bezahle, dass er sauber macht, dann hätte ich schon gerne saubere Ecken und überhaupt möchte ich dann gerne all die kleinen Krimskramsdinge geputzt haben, die halt auch ab und zu geputzt werden müssen, die man aber nach meinen 20 Jahren Erfahrung mit externen Putzmenschen immer einzeln beauftragen muss. Und alleine dieses Nachkontrollieren und einzeln beauftragen ist so umständlich, da habe ich den Kram in der gleichen Zeit auch mal eben selber abgewischt.

Ich glaube, es ist zur Zeit einfach ein bisschen viel im Büro zu tun, die Mitarbeiter im Büro sind alle extra gestresst wegen Corona, d.h. die Qualität der Arbeiten ist deutlich gesunken, was wiederum heißt, ich muss mehr kontrollieren, mehr hinterschauen, mehr einzeln anweisen - und darauf reagiere ich wie auf eine Putzfrau, die runde Ecken putzt: Es ist oft einfacher und schneller, es mal eben selbst zu machen, bevor man sich mit Mitarbeitern auseinandersetzt, die dann tausend Entschuldigungen haben, warum was nicht geklappt hat oder falsch lief und eigentlich bin ich sowieso selber schuld, weil ich es falsch angewiesen oder nicht rechtzeitig gewarnt habe. All diese Übungen habe ich schon 983 Mal durchexerziert und manchmal habe ich einfach nicht mehr genug Kraft für das 984. Mal und mache lieber schnell selber.