anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 25. Juni 2020
Erst Sitzungen dann Feuer
Heute war der Tag der langen Aufsichtsratssitzungen, vier Gesellschaften wurden heute besprochen, das ist anstrengend.

Aber jetzt ist das erledigt, jetzt habe ich noch genau zwei Wochen bis Urlaub, einzige Aufgabe in dieser Zeit: Aktives Abarbeiten aller aufgelaufenen Erledigungsstapel. Ziel: Inbox Zero, mal schauen, wie weit ich komme.

Heute Abend haben wir* den Tag mit einem Abschlussgrillen plus Zusatzfeuerchen beeendet, das war ganz prima.
* wir=K und ich, N nächtigt heute auswärts, wir haben also sturmfreie Bude und haben es krachen lassen.

Erst habe ich dem Feuer noch ganz entspannt einfach nur zugesehen, K hatte nämlich einfach nur das Abfallholz, das schon lange in dem Feuerkorb darauf wartete, abgebrannt zu werden, angesteckt, und mehr war nicht zu tun. Es brannte halt so vor sich hin.
Aber dann fiel mir ein, dass wir vor rund sechs Wochen doch die Wachholderhecke zum Nachbarn rigoros beschnitten hatten und wegen nicht Wissen wohin mit den Zweigen, haben wir sie hinten im Garten einfach übereinander auf einen Haufen geworfen und mittlerweile waren sie wunderbar braun geworden. Ich wollte deshalb unbedingt ausprobieren, ob sie schon trocken genug zum Verbrennen sind.
Ergebnis: Sind sie. Brennen wir Zunder.
Das hat richtig Spaß gemacht
!

.

40 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?