anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Dienstag, 12. Juni 2018
Abverkauf
Als ich neulich in dem Brillenladen war und meine neuen Brillen bestellt und anprobiert habe, habe ich mit der Optikerin rumgeflachst, was man so sammelt, denn immerhin war ich in dem Moment grade dabei, drei Brillen gleichzeitig zu kaufen, obwohl man nie mehr als eine tragen kann, und die Optiker-Dame meinte, dass sie bei Brillen ihre Sammelwut relativ gut kontrollieren könne, aber bei Wolle, da würde sie immer eskalieren.
Das war ja nun mein Stichwort, denn Wolle habe ich immerhin reichlich im Angebot. Ich bot ihr also an, dass sie doch einfach mal vorbeikommen könne, um sich meine Wollvorräte anzusehen und gerne deshalb zu eskalieren, weil sie endlich mal richtig günstig Wolle kaufen kann, sie nahm das Angebot an und meinte, sie würde sich melden.
Schatzi* Hat sie auch, weshalb wir uns für heute verabredet haben, sie brachte auch gleich eine Freundin mit. Im Endergebnis haben beide jetzt vier große Tüten Wolle mit hinausgeschleppt, ich bin heilfroh, dass ich den Kram schon mal aus dem Haus habe und die andere Seite hat sich wohl ziemlich darüber gefreut, so tolle Wolle für so kleines Geld kaufen zu können.
Vorhin bekam ich eine WhatsApp, dass sie gerne noch mal vorbeikommen würde, und auch gerne noch eine andere Freundin mitbringen würde, ganz toll wäre, wenn ich noch mehr Wolle aus dem Borkumlager heranschleppe, Das würde sie auf alle Fälle sehr sehr interessieren, und sie würde auch sehr gerne noch einmal vorbeikommen.
Ich finde diese Art des Wollverkaufs vollkommen perfekt, für beide Seiten eine WIN WIN Situation, jetzt muss ich nur noch irgendwo jemanden auftun, der auf Quilting steht, denn außer Wolle hat die Onkelfrau ja auch noch kiloweise Tüten mit Quilting-Kram hinter gelassen, der auch noch irgendwo unters Volk gebracht werden sollte.

Wir werden sehen, was sich an Kontakten noch so bewegen lässt, aber aktuell bin ich mit diesem wunderbaren Verkaufserfolg natürlich motiviert bis unter die Haarspitzen
.

*Nachträglich korrigiert, weil ich jetzt erst gemerkt habe, dass die Spracherkennung aus dem gewünschten Wörtern: „Hat sie“ sehr eigenmächtig ein „Schatzi“ gemacht hat. Originell ist sie immerhin, die Spracherkennung :-)
(Abgelegt in anjesagt und bisher 212 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?