anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 15. Juni 2016
Mitarbeiter
In meinem Beruf habe ich vor einiger Zeit die Position gewechselt und bin jetzt offiziell "Führungskraft", was bedeutet, es gibt ganz viele Mitarbeiter, für die bin ich nun der direkte Vorgesetzte und das wiederum führt dazu, dass ich mich jetzt auch mit allerlei Personalthemen und -befindlichkeiten beschäftigen und auseinandersetzen muss.
Manchmal gibt es dann Probleme, die finde ich schon fast niedlich. Morgen zB machen wir einen Betriebsausflug, allerdings nicht in der Arbeitszeit, sondern in der "Freizeit". Alleine das zu klären, war schon aufwändig. (Man muss da erstmal drauf kommen, aber es gab tatsächlich Mitarbeiter, die meinten, wenn sie dann morgen bis 21h "betrieblich" unterwegs wären, dann wären das doch Überstunden.....)
Dann ergab sich daraus aber als Folgeproblem, dass die Veranstaltung schon um 16.30h losgeht - und wenn jetzt jemand vorher noch nach Hause fahren möchte, um sich umzuziehen, dann schafft er das nicht, ohne gleichzeitig die Kernzeit zu verletzen.
Warum sich jemand umziehen möchte, ist mir zwar ehrlich gesagt ein Rätsel, denn wir haben hier keine Kleiderordnung und viele kommen immer in Jeans und Pullover, dass das größte Problem aber diese Kernzeit ist, die man ja - Vorschrift ist Vorschrift - einzuhalten hat, da wäre ich auch mit Phantasie nicht drauf gekommen. Ich habe jetzt allen einen formalen Dispens für morgen erteilt, was zu großer Erleichterung und Dankbarkeit führte.
So leicht kann man Menschen ein Freude machen
.

317 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?