anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Samstag, 22. Juli 2017
Regen
Als ich heute Morgen aufwachte, prasselte der Regen gegen die Fensterscheiben und ich bekam spontan gute Laune. Schlechtes Wetter bedeutet, dass ich mit gutem Gewissen im Bett liegen bleiben kann, dass es keinen Grund gibt aufzustehen und vor die Tür zu gehen, um irgendwelche Draußenaktivitäten entfalten zu müssen, Man darf einfach entspannt den Tag verschlunzen, wunderbar.
Leider hörte es dann relativ schnell auf zu regnen und das Wetter wurde immer besser. Gegen elf schien die Sonne und ich hatte das Gefühl, ich möchte jetzt doch vor die Tür. Wieder nix mit entspanntem Urlaub im Bett.

Am Nachmittag haben wir eine Radtour gemacht, als sich der Himmel plötzlich wieder bedrohlich zuzog.
Gerade noch rechtzeitig waren wir wieder zu Hause, so dass wir den Weltuntergang von innen beobachten konnten.


Ich weiß, verglichen mit Berlin ist das nichts, aber für unsere kleinen Inselverhältnisse war es schon durchaus beeindruckend
.

274 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?