anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Montag, 24. Mai 2021
Lesen und schlafen
Es gibt nicht viel zu erzählen, wenn man den größten Teil des Tages im Bett verbringt und selbst zum Lesen zu schlapp ist.
Ich bin gegen 8h aufgewacht, habe bis halb neun gelesen und war dann so erschöpft, dass ich erst mal wieder bis 10h schlafen musste. Dann habe ich bis halb elf gelesen und bis 12h geschlafen. In diesem Rhythmus habe ich den Tag verbracht.
Am Nachmittag dachte ich kurz, ich könnte doch die Gelegenheit nutzen und mal in Ruhe irgendeinen der siebenundzwanzig Texte zu Ende bringen, die hier teilweise seit Jahren unvollendet in Onenote rumliegen, zu dem Zweck musste ich sie aber alle erst einmal lesen, dann war die halbe Stunde um und ich musste erst wieder anderthalb Stunden schlafen.
Dann war Abend und irgendwann musste auch das Thema Essen bearbeitet werden.
Außerdem habe ich eine der wachen halben Stunden genutzt und Klavier gespielt, K behauptet, Kalinka sei die Tetrismusik, stimmt das?, ich habe keine Ahnung, weil ich Tetris nicht kenne bzw. nicht spiele, fand es aber witzig, weil er meinte, ich spiele die Tetrismusik und ich dachte, ich spiele Kalinka. - und tja, das war der Tag im Wesentlichen
.
(Abgelegt in anjesagt und bisher 79 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?