anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 2. Oktober 2019
Mittwochenende
Ich liebe diese langen Brückenwochenenden, das Verhältnis von 2,5:4,5 (Arbeitstage:freien Tagen) finde ich wesentlich angenehmer als umgekehrt. Ich bin ja sehr dafür, dass bei den nächsten Gehaltsverhandlungen nicht mehr Geld, sondern weniger Arbeitszeit als Verbesserung ausgehandelt wird, aber im Zweifel fragt mich da ja wieder keiner.
Nun ja, jetzt habe ich aber erst mal vier Tage frei und nutze die Zeit natürlich nach Hause zu fahren. Die AG Ems bot freundlicherweise noch eine Fähre um 19.30h an, so konnte ich am frühen Nachmittag das Büro verlassen und in Ruhe nach Eemshaven fahren.
In Eemshaven ist die Welt mit Windrädern verspargelt, besonders bei untergehender Sonne hinter dicken Wolken gibt das ein tolles Panorama.


Aber auch von etwas dichter dran sieht es noch schön aus:


Ansonsten war es eine unspektakuläre Fahrt, J freute sich, dass wir kamen, ist er nicht mehr so alleine, und hier im Haus ist natürlich auch wieder eine Menge zu tun.
Aktuell ist die Smarthome-Steuerung mal wieder verstellt, weil sich das System komplett neu erfunden hat. Sehr lästig, diese Dauerupdates, im Moment bin ich mal wieder sehr genervt von dieser wirren Updaterei, am lästigsten finde ich, dass ich es nicht einfach ignorieren kann.
Auch das neue iOS auf dem Handy finde ich anstrengend, eine Verbesserung in der Alltagsperformance kann ich nicht entdecken, aber viele Apps sehen anders aus, funktionieren anders, ich muss mich umgewöhnen, neue Muster erlernen - und das nervt, weil ich den Vorteil nicht sehe.
Aber hilft wohl nix
.

62 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?