anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 18. November 2015
Der tote Fisch
Wer mag eigentlich einen schlappen Händedruck?
Oder anders ausgedrückt, wem ist es egal, wie sich ein Händedruck anfühlt?

Gibt es wirklich Leute, die bei einem schlapprigen Händedruck nicht innerlich zusammenzucken und ein akutes Ekelgefühl unterdrücken müssen?

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es Leute gibt, die das normal oder okay finden, einen toten Fisch in die Hand gedrückt zu bekommen.

Andererseits muss es ja Leute geben, die das völlig okay finden, mindestens doch alle, die selber so nicht existente Händedrücke verteilen.

Ich kann ja verstehen, dass ein schüchterner Mensch nicht zu einem aggressiven Dauerschüttler wird, wenn er jemandem die Hand gibt, aber das andere Extrem, eben dieser tote Fisch, führt doch erst recht zu spontaner Ablehnung beim Gegenüber und wenn ich nicht auffallen will, warum gebe ich mir dann nicht ein bisschen mehr Mühe, auch nicht so auffällig negativ aufzufallen?
Wird mir wohl ewig ein Rätsel bleiben
.

551 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?