anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Dienstag, 1. November 2022
Reisetag mit Uhrumstellung
Wenn wir mit dem Flugzeug zwischen Borkum und Greven pendeln, dann braucht es im Schnitt ca. zwei Stunden von Haustür zu Haustür.
Mit der Kombination Auto und Fähre braucht es rund vier bis viereinhalb Stunden, fühlt sich interessanterweise aber deutlich tagfüllender an.

Vielleicht liegt dieses Gefühl heute aber auch daran, dass wir mit der 10.30h Fähre gefahren sind, was bedeutete, wir haben uns einen Wecker gestellt und sind schon vor 8h aufgestanden, weil wir ja das Haus noch abreisefertig fertig machen mussten.
Alles einmal durchputzen, Küche, Schlafzimmer und Arbeitsplatz aufräumen, Fahrräder reinstellen, Schuppen abschließen, Kühlschrank ausräumen und einpacken, Bäder reinigen, das braucht halt seine Zeit, so dass zwischen Aufstehen und Abfahrt keine Langeweile aufkam.

Die Fähre war um 12h in Eemshaven, die Straßen waren diesmal gut zu fahren, so dass wir gegen 14.30h in Greven ankamen.
Dort musste dann alles wieder ausgepackt und der Kühltascheninhalt wieder im Kühlschrank verstaut werden. Computertasche ausräumen, PC anschließen, da war es plötzlich halb vier und irgendwie war der Tag dann auch schon fast zu Ende.

Draußen begann es schon dunkel zu werden, Winterzeit macht die Tage aus meiner Sicht noch kürzer als eh schon. (Ich bin übrigens ganz eindeutig Team Sommerzeit als Dauerzeit, weil es mir völlig egal ist, wann es morgens hell wird, da schlafe ich schließlich, aber die Stunde am Abend, die hätte ich es schon gerne länger hell.)

Außerdem ist hier in NRW heute Feiertag und alle Läden sind geschlossen, ich legte mich mit einem Buch aufs Sofa und überlegte, wie lange ich noch lese, bis es Zeit wird ins Bett zu gehen.
Dann fiel mir auf, dass es ja noch gar nicht so spät ist, wie die Uhren anzeigten, also drehte ich erstmal alle Uhren eine Stunde zurück. Bei meinem leichten Uhrentick ist das immer eine etwas aufwändigere Angelegenheit.
Als ich mit dem Uhrenrückstellen (und in drei Fällen dem Batterie ersetzen) fertig war, war es dann doch so spät, wie ich dachte, dass es wäre, bevor ich mit dieser Arbeit angefangen habe.

Ich bin wirklich sehr, sehr, sehr!! dafür, dass diese dämliche Zeitumstellung jetzt dringlich abgeschafft wird. Wir stellen im Frühjahr noch einmal alle die Uhren eine Stunde vor - und dann bleibt es so für immer.
Punkt
.

50 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?