anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Freitag, 29. September 2017
Freitagabend ohne Hetze
Um nicht in schrecklichen Stress zu verfallen, haben wir darauf verzichtet, heute noch die Abendfähre erwischen zu wollen, sondern haben gleich die Fähre für morgen früh um 10:15h gebucht und nehmen dann auch das Auto mit rüber. Nachdem ich heute Abend die Verkehrsnachrichten im Radio gehört habe, die immer noch nur die Staus ab 5km Länge brachten, bin ich zufrieden und sicher, dass das eine sehr gute Entscheidung war. Dieses anstehende lange Brückenwochenende scheint halb Deutschland auf die Räder gebracht zu haben.
Den Abend heute noch in Münster zu verbringen, passte wunderbar, denn es war Abend-Flohmarkt am Stadion und bei dem Wetter heute war das eine tolle Veranstaltung. Hat richtig Spaß gemacht und ich habe auch ein paar hübsche Dinge gefunden.

Auf dem Rückweg bin ich bei unserer Eisdiele in Greven vorbeigefahren und habe noch zwei Spaghetti Eis gekauft. Die schließen am Sonntag und ziehen sich zur Winterpause nach Italien zurück. Das werden damit also unsere letzten Eis für dieses Jahr gewesen sein. In 86 Tagen ist auch schon wieder Weihnachten, man glaubt es kaum.

Für die Fahrt morgen habe ich mir eben das neue Buch von Mariana Leky „Was man von hier aus sehen kann“ als Hörbuch aufs Handy geladen, in das erste Kapitel habe ich schon reingehört, ich glaube, das Buch wird mir sehr gut gefallen, da freue ich mich jetzt schon drauf
.

196 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?