anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Samstag, 10. Dezember 2016
Liebesaufundab
Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her, dass eine Kollegin eine ganze Woche krankgeschrieben war, weil "ihr das Leben weggebrochen war", da ihr Freund ohne konkreten Grund und für sie komplett unerwartet und plötzlich die langjährige Beziehung einfach so beendet hatte.
Ich habe mich damals gefragt, wie man damit umgeht, wenn man jemanden liebt, der einen nicht (mehr) zurückliebt.

Nun, die Kollegin ist über diesen Tiefpunkt in ihrem Leben dann doch recht schnell hinweg gekommen, im Frühjahr schwebte sie schon wieder auf rosa Wolken durchs Büro und zum Ende des Jahres zieht sie zu ihrem neuen Freund, der nur leider 65km von Münster entfernt wohnt, so dass sie künftig über eine Stunde Fahrtzeit hat für den Weg zu Arbeit, aber was tut man nicht alles für die Liebe.

Jetzt ist sie allerdings seit zwei Wochen schon wieder krankgeschrieben, diesmal nicht wegen Liebeskummer, sondern wegen Schwangerschaft. Das muss man seelisch ja auch erst mal verkraften, dass das dann plötzlich alles so schnell geht.

Ich drück ihr die Daumen, dass dieser Mann jetzt der richtige ist, aber wenn nicht, so hat sie wengistens eine bleibende Erinnerung
.

301 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?