anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 4. August 2022
Erholung vor dem Computer
Nach dem sehr körperlich betont arbeitsintensiven Tag gestern, habe ich heute wieder einen Computertag eingelegt. Für Rücken und Beine eindeutig eine Erholung.

Am Nachmittag fuhr ich zum Onkel, noch mehr Erbsen pflücken, wir haben uns dann noch eine Zeitlang unterhalten, so dass ich erst nach 20h wieder zu Hause war.

Dann Müll rausstellen und wieder Daumen drücken, dass alles abgeholt wird und nichts wegen Abfuhrverweigerung stehen bleibt. Wenn das am nächsten Tag geklappt hat und ich sehe, dass wirklich alles abgeholt und mitgenommen wurde, dann fühlt sich das jedes Mal so an, wie wenn man einen dicken Pickel ausdrückt und er irgendwann mit einem spürbaren Plopp nachgibt und eine dicke Eiterfahne ausspuckt. Ein ungemein erleichterndes Gefühl.

Morgen kommt K wieder und bringt die Mutter mit, zum Glück ist das Haus inzwischen ja wieder einigermaßen bewohnbar
.
(Abgelegt in anjesagt und bisher 32 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?