anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 6. Dezember 2020
Noch mehr aufgeräumt
So langsam wird mir ja unheimlich vor mir selber, denn ich habe heute weiter auf- und umgeräumt und jetzt ist das gesamte Erdgeschoss zu 95% ordentlich, sauber und vernünftig organisiert.
Nix liegt mehr rum, keine Stapel an Kram in irgendwelchen Ecken und sogar im Eingangsbereich habe ich die gesamte Flurgarderobe aufgeräumt, auf Winter umgestellt, eine Lampe in das Hue-System eingebunden und, weil ich grad einmal dabei war, auch noch die Glastüren geputzt.
Jetzt finde ich mein Wohnzimmer richtig gemütlich, überall flackern ein paar Lämpchen (Licht lässt sich eklig schlecht fotografieren, in echt blendet da gar nichts) und der Esstisch IST LEER. In meinem nächsten Haus möchte ich einen großen Tisch im Eingang, auf dem all das Gerümpel abgeladen wird, was sonst klassischerweise auf dem Esstisch rumliegt, da freue ich mich schon sehr drauf.



Weil der Kram natürlich irgendwohin musste, habe ich vorher im Keller Platz geschaffen (aka aufgeräumt) und zwischendurch habe ich noch zwei Kuchen und zwei Brote gebacken und zwei mal die Küche wieder sauber gemacht.

Die Kuchen stehen jetzt beide im Kühlschrank (einmal Philadelphia Torte und einmal Käsekuchen nach diesem Rezept), denn morgen hat mein Westfalenmann Geburtstag und feiert in seinem Büro.

Den Brotteig für mein Standard "no knead bred" habe ich in zwei Portionen geteilt, allerdings mehr so im Verhältnis 90:10, denn ich habe neulich so einen klitzekleinen mini gusseisernen Topf gesehen und gekauft, da musste ich unbedingt ausprobieren, ob man in dem auch so ein perfektes Brot in klein backen kann.

Ergebnis: Ja kann man, es ist toll!!!


Ich brauche jetzt wohl noch mehr so kleine Gusstöpfe, so ein leckeres Brötchen habe ich noch nie gegessen.

Jetzt muss ich noch dringend Geschenke einpacken gehen
.
(Abgelegt in anjesagt und bisher 623 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?