anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 17. März 2016
Gradlinige Liebe
Unendlich

Ich liebe
Seine unerschütterliche Gelassenheit
Seine ruhige Selbstverständlichkeit
Seine verlässliche Sicherheit.


Ich hasse es,
Dass er sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, auch nicht, wenn ich mich mal wieder aufrege,
Dass er nie zweifelt, an der Richtigkeit seiner Meinungen, auch wenn ich das ganz anders sehe,
Dass er einen einmal angefangenen Weg immer weiter geht, auch wenn ich längst überzeugt bin, dass es die völlig falsche Richtung ist.

Wie gut, dass ich ihn am meisten für das liebe, was ich hasse
.
(Abgelegt in anjedichtet und bisher 379 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?