anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 9. März 2016
Neue Probleme
Für heute hatte ich mir vorgenommen, in dem Rewe-Köln-Markt noch mal Geld auf mein Number26 Konto einzuzahlen, um so Payback Guthabenpunkte zu erzeugen, die notwendig sind, um sich einen 10fach Punktecoupon zu drucken.
Ich hatte von einem anderen Konto bereits 1000Euro abgehoben und dabei spuckte der Geldautomat doch tatsächlich zehn 50er Scheine und einen 500er aus.
Den 500er wollte ich so schnell es geht wieder loswerden, also war mein Plan, den heute gegen Paybackpunktegutschrift bei Rewe einzuzahlen.
Jetzt war es schon nach 21h, bevor ich im Büro fertig war, aber Rewe hat ja bis 22h geöffnet.
Auf dem Parkplatz vor Rewe habe ich schnell einen Einzahlungscode erzeugt und davon dann einen Screenshot gemacht, denn im Laden hat das Handy keinen Empfang, das habe ich neulich schon gelernt.
Als ich mit dem Telefon in der Hand direkt zu den Kassen gegangen bin, kam ich mir schon ziemlich professionell vor. Heute nix mit proforma Einkäufen aufhalten, die Kassiererin hat mich neulich beim Auszahlen sogar selber nach meiner Payback-Karte gefragt (obwohl es fürs Auszahlen nu wirklich nichts geben kann), die scheinen das also ganz normal zu finden.
Heute war wieder eine neue Kassiererin da, und der Laden war ziemlich leer.
Dann, 1. Problem, die Kasse nahm den Code nicht. Ich wunderte mich sehr und war eigentlich sicher, dass es nicht am Screenshot liegen konnte, aber man weiß ja nie, deshalb bin ich mit dem Handy wieder bis auf den Parkplatz gelaufen, habe mir dort eine Internetverbindung eingefangen, die Original BankApp aufgerufen und mit dem Originalcode wieder zurück in den Laden gegangen, dabei versucht, die Internetverbindung nicht zu verlieren und darauf achtet, dass der Handy Bildschirm nicht ausgeht. Die einzige geöffnete Kasse war natürlich die, die am maximal weit entferntesten vom Laden Eingang positioniert war. Aber auch mit OriginalCode aus der App nahm die Kasse den Auftrag nicht an.
Die Kassiererin verschwand, um ihren Chef zu fragen. Erschien nach 2 Minuten wieder und erklärte, man könne bei ihnen nur Auszahlungen abheben, aber nicht einzahlen. Das habe ich natürlich aktiv bestritten und erklärt, ich hätte doch schon mal in diesem Laden eingezahlt. Aber half nichts, die Kasse wollte den Code nicht.
Also bin ich unverrichteter Dinge wieder raus gegangen und habe mir dabei den Code noch mal genau angesehen. Draußen auf dem Parkplatz gab es wieder Internet und ich stellte fest, dass ich den Code löschen kann. Nach dem Löschen habe ich einfach einen neuen Einzahlungs Auftrag programmiert und damit einen neuen Einzahlungscode generiert. Damit bin ich dann wieder in den Laden gegangen und die Kassiererin war bereit, es noch mal zu probieren.
Diesmal klappt es einwandfrei, nur war jetzt meine Payback-Karte verschwunden. Ohne Payback-Karte wäre die gesamte Aktion sinnlos gewesen. Zum Glück fand ich dann in meiner Handtasche noch eine dritte Payback-Karte von einer meiner weiteren Identitäten.
Dann gab ich der Kassiererin den 500 € Schein, den sie nur sehr zögerlich annahm und meinte, sie dürfte keine 500er Scheine akzeptieren.
Weder erklärte ich, dass ich aber in diesem Laden doch schon mal eingezahlt und auch schon mal 500 € Scheine abgegeben hätte. Da wäre das alles problemlos gegangen. Die Kassiererin rief daraufhin den Chef an, der diesmal direkt zur Kasse kam. Was für eine Sorte Chef das war, kann ich nicht sagen, rein optisch hätte ich ihn eher beim Wachpersonal einsortiert. Hoody, Glatze und Springerstiefel, die Chefs bei Rewe sind auch nicht alle so wie der aus der Werbung....
Auch der Chef sagte, sie nähmen keine 500 € Scheine, ich fragte, ob sie mir den Schein denn wechseln würden, dann würde ich auch gerne nur 50er einzahlen. Das hat der Chef nicht begriffen. Also schlug ich vor, sie dürften meinen Ausweis kopieren und wenn was mit dem Schein nicht in Ordnung ist, dann wüssten sie ja, wo er herkäme. Daraufhin meinte Chef, dann machen wir das, Kassiererin schloss den Kassenvorgang ab, die Kasse zeigte an, dass ich 250 Paybackpunkte bekomme und keiner kümmerte sich um meinen Ausweis.
Auch gut.
Jetzt habe ich also ausreichend Paybackguthabenpunkte, um mir am Samstag einen 10fach Gutschein auszudrucken und dann werden wir sehen, welche Probleme es dann gibt
.
(Abgelegt in anjemacht und bisher 472 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?