anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Dienstag, 27. September 2022
Interessantes Gespräch und Hunger
Heute war auch nicht besser als gestern, der Arm fühlt sich immer noch so an, als hätte ich versucht den Weltrekord im Windmühlendrehen zu überbieten - aber nur rechts.
Was ja auch irgendwie bescheuert ist, wer macht Windmühle nur mit rechts? Da wird man ja völlig schief von.
Das trifft es aber ziemlich gut, ich fühle mich schief und bescheuert, eine etwas ungewöhnlich Gemütslage.

Dafür war der Nachmittag heute äußerst interessant.
Ein Vermögensverwalter hatte sich angesagt, der uns seine Anlagestrategie, seine Sicht auf den Markt, die Welt und das große Ganze erläutern wollte.
Eigentlich war der Termin maximal für anderthalb Stunden terminiert, dauerte aber über vier Stunden, weil auch der Chef erster Ordnung sehr angetan war, seine Folgetermine verschob und hoch interessiert jede Menge Fragen stellte.
So macht Arbeit wirklich Spaß, tolle Gespräche mit interessanten Leuten, die noch mal eine völlig andere Sicht auf die Dinge mitbringen und dafür wirklich überzeugende Gründe nennen, was Besseres kann ich mir kaum vorstellen.

Am Abend hatte ich Hunger. Richtig viel dollen Hunger.
Ich erwähne das, weil das (zum Glück) nur sehr selten vorkommt, aber heute war ein echter Fresstag.
Ich machte eine Gemüsesuppe, aber während die noch kochte, fing ich schon an, alles mögliche Essbare in mich reinzustopfen, wie so ein essgestörter Zombie, ich konnte gar nicht mehr aufhören.

Jetzt ist mir schlecht
.

43 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?