anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 6. November 2019
Friseur und schon wieder Quinoa
Heute also Friseur - und er hat gar nicht gebohrt.

Ich hatte einen Gutschein für einen Calligraphy Cut zum Geburtstag geschenkt bekommen und konnte mir nichts darunter vorstellen, habe aber heute gelernt, dass es eine neue Technik ist, die irgendjemand in der Höhle der Löwen vorgestellt hat und jetzt viel Geld mit Seminaren und dem Verkauf von passenden Messern verdient.

Das Ergebnis sieht so aus:

und ich denke, es hätte schlimmer ausgehen können.

Ob es den Wirbel wert ist, der um diese Technik gemacht wird, möchte ich nicht beurteilen, da ich aber auch nur maximal zweimal im Jahr zum Friseur gehe, bin ich da sicher kein Experte.

Sonst ist heute nicht viel passiert, zum Abendessen gab es wieder Quinoa, diesmal mit Ratatouille und Hähnchenschnitzel und wir waren gemeinsam der Überzeugung, dass wir das viel öfter machen sollten, es ist wirklich ungewöhnlich lecker.
Vom Kochaufwand vergleichbar mit Reis - riecht aber nicht so stark (ich finde, wenn ich Reis gekocht habe, riecht das gesamte Haus immer intensiv nach Reis, wenn ich nicht konsequent die Küchentür geschlossen halte) und damit ist Quinoa schon wegen der fehlenden Geruchsproblematik eindeutig zu bevorzugen.

Morgen ist wieder Werksverkauf bei Annette Görtz und ich habe mir den Vormittag wieder freigenommen, diese Termine sind mittlerweile zu einem festen Einkaufstermin für mich geworden.
Am frühen Nachmittag habe ich Termine im Büro, um dann aber auch pünktlich Schluss zu machen, denn am Abend bin ich zu einer 100-Jahr Feier in Wuppertal eingeladen und wenn ich jetzt schon passend beim Friseur war, dann will ich das sonstige Outfit drumherum auch noch etwas aufpimpen, da freue ich mich schon seit drei Monaten drauf
.
(Abgelegt in anjesagt und bisher 31 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?