anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Mittwoch, 8. März 2017
Was schön wär
Satz des Tages (ist nicht von heute, sondern hat Carlina letzte Woche irgendwann gesagt, aber mir ist heute wieder aufgefallen, wie recht sie hat):
"Dafür, dass wir schon 2017 haben, finde ich es bemerkenswert, wie viele Dinge noch nicht oder nur sehr schlecht funktionieren."

Je länger ich darüber nachdenke, um so mehr Dinge fallen mir ein, die es wirklich schon seit sehr langer Zeit nicht vernünftig tun und es hat immer noch niemand etwas dagegen oder dafür erfunden.
Zuverlässig funktionierende WLan-Verbindungen, wäre da so ein Beispiel, oder simpel zu programmierende Fernseher.

Unser Fernseher hat schon wieder neue Sender entdeckt und will sich jetzt ständig aktualisieren, was ich ihm nun jedes Mal verbieten muss, da ansonsten meine gesamte mühsam organisierte und sortierte Senderliste wieder fürn A***h wäre. Und die habe ich erst vor kurzem aktualisert.
Es kann doch nicht sein, dass ich gezwungen bin, jeden Monat ca. zwei Stunden an meinem Fernseher rumzuprogrammieren, wenn ich eine bestimmte Senderreihenfolge beibehalten will und bestimmte Sender auch mit fest eingestellten Zahlentasten auf der Fernbedienung aufrufen will, nur weil alle naselang irgendwelche neuen Sender an den Start gehen und sich damit die Kanalbelegung verschiebt.
Ich könnte vor Wut darüber platzen, hilft aber nicht, es gibt einfach noch keinen Fernseher, bei dem man Sender und Kanalnummern einmal und dann für alle Zeiten festeinstellen kann
.
(Abgelegt in Technik und bisher 464 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?

 
Nun, "es gibt einfach noch keinen Fernseher..." ist knapp daneben gehauen. Sie beklagen eine Funktion, die jeder Röhrenfernseher schon immer locker bieten konnte.

Niemand hat Interesse daran, den Nutzern die Hoheit über ihren Fernseher (und sonstige Geräte) zu überlassen. Die Nutzer selber offenbar auch nicht, sonst würden sie sich wehren. Insofern werden wir das "noch" nicht erleben.

... ¿noch mehr sagen?  

 
Naja, jeder Röhrenfernseher könnte das früher, heute kann er das nicht mehr, weil er heute gar kein Programm mehr empfangen würde. Man müsste einen Receiver dazwischen schalten - und dann erfolgt die Programmierung der Senderliste über den Receiver.
Hilft also nix.