anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Dienstag, 28. Februar 2017
Guter Tag
Heute hatte ich frei.
Ursprünglich wollte ich die gesamte Karnevalszeit von Freitag bis Dienstag auf Borkum bleiben, aber im Moment ist es mir dort so ungemütlich mit meinem Vater im Haus, dass es mir sehr gut in den Kram passte, dass die Fähren alle ausgebucht waren und wir deshalb schon gestern wieder zurück gefahren sind.
Ich hätte jetzt heute auch ins Büro gehen können, aber als ich heute morgen aufwachte, stellte ich fest, wie sehr mir der Gedanke gefällt, dass ich einfach mal komplett "sinnlos" frei habe. Ein ganzer freier Tag ohne fest verplante Aufgaben. Keine Reiserei, keine Putzaktionen, einfach nur so in den Tag hineinleben. Fand ich enorm reizvoll und bin deshalb genüßlich zu Hause geblieben.
C. und K. verschwanden am Morgen Richtung Münster und ich bin erstmal bis um 11h im Bett geblieben und habe irgendeinen komplett schwachsinnigen, schmalzigen Liebesfilm im Fernsehen geguckt. Herrlich, wenn man sich mal so gründlich in Dingen suhlt, die man ansonsten auf das tiefste verachtet.
Dann habe ich mich an den Rechner gesetzt und private Statistiken erstellt. Mein Leben in Zahlen. Einkommen, Ausgaben, Steuern, Versicherungen. Bis 2001 rückwärts, ab 2001 gab es dann alles in DM-Beträgen, da hatte ich keine Lust mehr, das extra umzurechnen. Außerdem sind die Jahre 2001 - 1990 auch intensiv von CWs gestalterischer Kreativität geprägt, das heißt, die Aussagekraft der Zahlen ist eher begrenzt.
Ich liebe Listen, ich liebe Statistiken, deshalb habe ich das heute einfach nur so gemacht, weil es Spaß machte und ich diese Zahlen schon immer mal geordnet in einer Übersicht zusammengefasst haben wollte.

Jetzt bin ich zufrieden.
Das war ein guter Tag heute
.

333 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?