anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 26. Februar 2017
Dies und das
Heute waren wir verabredet, um 11h, mit dem Onkel, eine Immobilie besichtigen, die er verkaufen muss, weil seine Frau sich von ihm getrennt hat und jetzt Geld verlangt. Die Immobilie steckt noch voll mit Kram, den er nun kurzfristig loswerden, wahrscheinlich sogar entsorgen muss und wir sollten mal schauen, ob es wir von den Dingen, die dort stehen, noch etwas gebrauchen können. - So ist das Leben, statt gradeaus, geht es oft nicht nur im Zickzack, sondern auch im Kreis oder gar direkt wieder rückwärts. Erst strengt man sich gewaltig an, um etwas zu erreichen, baut ein Haus, schuftet und rackert sich ab, sammelt jahrelang Kram, den man meint, später bestimmt mal gut gebrauchen zu können- und dann ist alles mit der Launenänderung eines anderen wieder verloren.

Ich hatte gestern 11h als Zeitpunkt vorgeschlagen, weil ich dachte, dann hätten wir noch genug Zeit, um vorher in Ruhe frühstücken zu können. Nicht bedacht hatte ich dabei, dass ich ohne Wecker erst gegen 10.40h mühsam die Augen aufschlage und das auch überhaupt nur, weil K. am Bett steht und Radau macht, da er berechtigterweise annimmt, dass ich es nur noch schwerlich schaffen werde, bis zum Eintreffen des Onkels Punkt 11h (der Onkel ist immer pünktlich, lohnt nicht, auf etwas anderes zu spekulieren) geduscht, bekleidet und fertig zur Abfahrt in der Tür zu stehen.

Hat natürlich auch nicht geklappt, wir sind dann einfach 10 Minuten später mit dem eigenen Auto hinterher gefahren.

Frühstück gab es deshalb erst nach Rückkehr, gegen 13h, dann haben wir ein wenig rumgepusselt und schon war es 16h und Zeit, J. zur Fähre zu bringen, der hat ja morgen wieder Schule.

In Münster wird seltsamerweise Karneval gefeiert, deshalb ist morgen für alle frei und wir können einen Tag länger bleiben.

Draußen weht und stürmt es, immer wieder prasselt der Regen so laut ans Fenster, dass man zusammenzuckt, ziemlich ungemütliches Wetter, ich gehe jetzt einfach wieder ins Bett
.

299 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?