anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Sonntag, 20. Januar 2019
Sonnenuntergänge
Ein bisschen waren wir ja schon in Sorge, wie weit der Flieger vereist sein würde, wenn er über Nacht draußen steht, aber ein Platz in der Halle war nicht mehr frei.
Deshalb sind wir heute morgen auch relativ früh schon wieder aufgebrochen, gegen kurz nach 12h waren wir also am Platz, es war aber zum Glück nicht ganz so schlimm wie befürchtet und nach einer Dreiviertel Stunde kratzen, wischen und trockenreiben war der Flieger startklar und wir brachen auf Richtung Leer.
Ein Flugzeug, was auf der Außenseite vereist ist, muss erst komplett gesäubert und getrocknet werden, da vereiste Tragflächen andere Strömungseigenschaften haben und im worst case zur Fluguntauglichkeit führen. Da es oben in der Luft auch grundsätzlich kälter ist je höher man steigt, darf auch keine Restnässe auf dem Flieger bleiben, die würde oben in der Luft sofort wieder gefrieren und dann hat man erst recht ein Problem.
Aber, wie gesagt, es war zum Glück nicht ganz so schlimm und wir konnten ohne Bedenken fliegen.
Der Vater hat sich über den Besuch gefreut, das Seniorenheim liegt auch wirklich nur drei Kilometer vom Flugplatz entfernt, das klappte also auch alles prima.
Gegen 16h starteten wir dann wieder Richtung Münster, was bedeutete, dass wir der untergehenden Sonne diesmal aus der Luft zusehen konnten und da wir Richtung Süden flogen, konnte ich das Schauspiel auch wunderbar von meinem Fenster aus fotografieren.

Kurz nach dem Start in Leer entstand dieses Bild:


Und als wir überm Emsland waren, faszinierte mich mal wieder der Qualm der Kraftwerke, der aus einer aufliegenden Bodennebelschicht aufstieg und aussah wie seltsame, außerirdische Figuren.

Auf dem oberen Foto ist die Gesamtansicht, die ja auch schon beeindruckend aussieht, darunter habe ich die Dampfwolken mal herangezoomt, bei solchen Ausblicken bin ich immer wieder maßlos fasziniert vom Fliegen.

Auf der Rückfahrt vom Flugplatz nach Hause gab es aber noch mehr Sonnenuntergang - diesmal spiegelte er sich in der Motorhaube des Autos

Auch nicht schlecht, oder?
.

123 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?