anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Donnerstag, 24. Juni 2021
Bruchstücke
Ich bin heiser.
So viel geredet wie heute habe ich schon lange nicht mehr, aber manchmal kommen verschiedene Dinge zusammen und dann muss halt viel geredet werden. Insgesamt waren es aber alles extrem gute Gespräche, ich bin sehr zufrieden, mit den Dingen, die ich heute alle besprochen habe. Das große Projekt war etwas ins Schlingern geraten, aber ich denke, wir sind auf einem guten Weg, es wieder grade zu ziehen.

Außer Büro und viele lange Gespräche habe ich heute sonst wenig erlebt.
Am Abend habe ich festgestellt, dass mein E-Mail Postfach beginnt überzulaufen, also habe ich die letzten drei Stunden E-Mails bearbeitet, aber als Erfolgserlebnisjunkie natürlich zuerst die, die schnell gingen, lesen, löschen oder ablegen.
Es sind aber immer noch große Mengen übrig, die erfordern leider etwas mehr Aufmerksamkeit , die sind deshalb erst morgen oder nächste Woche dran, es geht halt nicht alles auf einmal.
Morgen ist nämlich auch noch Aufsichtsrat und das ist auch so ein Termin, der viel Energie verbraucht. Danach ist erfahrungsgemäß erst mal die Luft raus, weil ich aber nur noch drei Arbeitstage habe bis Urlaub, hilft dann wohl nur echte Selbstdisziplin und sich richtig zusammenreißen.
Aber noch bin ich zuversichtlich, das wird schon alles.

************

Auf Borkum wurden heute die Möbel geliefert, die ich im April bestellt hatte, die die Möbelfirma gestern abschickte und die ich deshalb frühestens ab morgen im Frachtgutauslieferungslager der klüngeligen Kleinbahn gut aufgehoben wähnte. Bisher waren zwischen Versandaufgabe und Ankunft bei mir stets locker zwei Wochen gewesen.
Mein Plan war deshalb, die Pakete erst nächstes Wochenende, wenn ich da bin, abzurufen.
Blöd nur, dass die Möbelfirma diesmal einen anderen Spediteur gewählt hat, die Pakete kamen nicht über die Kleinbahn, sondern über einen privaten Auslieferungsdienst und die haben wohl nicht so ein großes Lager, auf alle Fälle machte die Kamera auf Borkum heute mehrfach pling, pling und ich konnte zusehen, wie ein Mensch mit Sackkarre vier große Möbelpakete bis zur Haustür karrte, dort einfach ablud und wieder verschwand.
Tolle Wurst, die Möbelpakete standen einfach ungeschützt draußen vor der Tür, eine Woche Nordeseeklima pur, besser kann man neue Möbel gar nicht eingewöhnen.
Zum Glück hatte der Onkel Zeit, fuhr hin und räumte alle Pakete erstmal in den Fahrradschuppen, der ist einigermaßen wettergeschützt.

***************

K weiß, dass er bis zum 13.8. seine IFR Praxis-Flugprüfung gemacht haben muss, damit die bestandene Theorieprüfung nicht verfällt, jetzt hat er erfahren, dass er die Prüfung nur gemacht, aber nicht bestanden haben muss. Wenn er durchfällt, hat er sechs Monate Zeit, die praktische Prüfung zu wiederholen, die Theorie gilt dann weiter als bestanden.
Das nimmt eine Menge Druck raus und ist eine sehr erfreuliche Information.
Er hat zwar nicht vor, durchzufallen, aber immerhin weiß er jetzt, dass es wenigstens eine theoretische Option ist
.

161 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?