anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Montag, 22. Februar 2016
Büro und Schnupfen
ist eine ganz besonders lästige Kombination.
Zwar sind mir alle Kollegen mit dem Kommentar: "Sie sehen aber gar nicht fit aus, ich halte besser Abstand." räumlich weit aus dem Weg gegangen, aber nur, um ihre Anliegen dann telefonisch vorzutragen, was keine echte Entlastung ist. Dazu die normalen, sonstigen Montagstelefonate, durch die Turbulenzen an der Börse ist hier im Moment extra viel Liste, führte diese Dauertelefoniererei in Summe dazu, dass ich schon Mittags vor lauter Halsschmerzen nur noch krächzen konnte.

Eine Mitarbeiterin beantragte zwei Fortbildungstage für ein Resilienzseminar, finde ich eine gute Idee. Statt die erhöhte Individualität innerhalb des Kollegiums zu egalisieren, passen wir jeden Kollegen an die Individualmomente der anderen an.

Ansonsten: C. hat ihre Schleifwut gründlich ausgelebt, der Schreibtisch ist fast sauber und nur noch halb so schwer. Und ein Türrahmen ist gestrichen, sieht sehr schick aus, so ordentlich.
Gefällt mir alles gut
.

299 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?