anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Montag, 10. August 2015
Mehr anders als artig
Es hat seinen Preis, in allem ein Rätsel zu sehen. Wer einmal anfängt zu suchen, kann nie wieder damit aufhören. — Elementary


CW liebte John le Carré, weil ihn der Storyaufbau in seinen Romanen so faszinierte: Niemand ist der, der er vorgibt zu sein, nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint, sondern hinter jeder Figur und hinter jeder Geschichte steckt eine weitere Geschichte, die erklärt, warum mit dem vordergründig Sichtbaren etwas Anderes versteckt wird.
Ist die erste Ebene enttarnt, wird damit die zweite Ebene zur vordergründig sichtbaren und natürlich, man ahnt es, steckt auch dahinter wieder eine weitere Geschichte, die erklärt, warum doch alles noch ganz anders ist.
Dass hinter dieser Ebene dann natürlich noch eine Geschichte steht und dahinter noch eine und vielleicht, wer weiß?...., genau das machte es für CW so faszinierend und es war sein ständiges Bestreben, sein eigenes Leben ähnlich "abgesichert" zu präsentieren, mit der Folge, dass man bei seinen Geschichten nie sicher sein konnte, wann man wirklich die unterste Ebene erreicht hatte und ob hinter dieser Erklärung nicht noch eine Wahrheit schlummerte, die vielleicht nur so profan war, dass es ihm ganz einfach peinlich war, etwas so langweiliges als Realität in seinem Leben stehen zu lassen.

"Die wahren Abenteuer sind im Kopf" - dieses Lied von André Heller war sein Credo und es verband ihn mit André Heller nicht nur derselbe Geburtstag samt Wiener Herkunftsfamilie, sondern auch der feste Glaube, dass alles machbar ist, man muss es nur anders als alle anderen machen.

Ich habe in den Jahren mit ihm natürlich gelernt, grundsätzlich nach der zweiten, meist sogar nach der dritten Ebene hinter einfachen Aussagen oder Behauptungen zu suchen.
Es hat aber auch seinen Preis, in allem ein Rätsel zu sehen. Wer einmal anfängt zu suchen, kann nie wieder damit aufhören.

Manchmal wünschte ich, ich könnte andere Menschen einfach als das akzeptieren, was ich auf den ersten Blick sehe - aber immer wenn mir das mit einer Person gelingt, ist sie in meinem Kopf auch schon den Langeweiletod gestorben.

Und so suche ich weiter
- nach Sachverhalten, die mehr sind als sie scheinen
- nach Erklärungen für alles unscheinbare und
- nach Menschen, die genausoviel Spaß daran haben

denn wahre Abenteuer machen am meisten gemeinsam Spaß und CW hat sich ja einfach zu Staub gemacht
.
(Abgelegt in CWS und bisher 578 x anjeklickt)

... ¿hierzu was sagen?