anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Freitag, 11. Juni 2021
Es wird nicht besser
die Wärme steigt, die Müdigkeit auch, es ist alles ziemlich schrecklich. K schlug vor, dass wir heute abend noch nach Borkum fliegen, ich bin aber leider zu platt, zu genervt, zu unmotiviert und damit insgesamt zu untauglich, um mich dazu aufzuraffen, was ziemlich bescheuert ist, das weiß ich selber, kann das aber grade nicht ändern. Es gibt halt manchmal so Phasen, wo man sich nachhaltig selber im Weg steht, geht auch wieder vorbei
.

35 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Sonntag, 23. Mai 2021
Unverändert
oder vielleicht ein bisschen besser, denn immerhin funktionierte der Tag ohne Medikamente und wenn er sich ohne Medikamente unverändert anfühlt, muss es ja schon etwas besser sein, aber gesund ist definitiv anders
Zum Glück ist aber draußen ein derart ungemütliches Wetter, dass es nicht schwer fällt, einfach drinnen im Bett zu bleiben
.

55 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Donnerstag, 13. Mai 2021
Frei
Das war ein wunderbarer, freier Feiertag heute.
Und weil frei und Feier, fällt bloggen heute aus
.

51 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 7. Mai 2021
Anstrengender Tag
Zu lange mit zu vielen Excel-Tabellen rumgemacht.
Ich muss jetzt einfach nur auf direktem Weg ins Bett
.

121 x anjeklickt (2 mal hat hier schon jemand geantwortet)   ... ¿selber was sagen?


Dienstag, 27. April 2021
KuK*
Heute war ich den ganzen Tag im Büro.
Mehr ist nicht passiert.

*Kurz und Knapp

.

52 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 23. April 2021
Alles gut
Oh, ich fürchte, da habe ich heute den Moment verpasst, zu dem ich noch fähig gewesen wäre, einen akzeptablen Tagesbericht abzuliefern.
Jetzt ist schon zu spät und ich viel zu müde, um noch mehr als ein paar Bilder vom Flug heute zu posten.



Es war ein guter Flug, allerdings viel Thermik, was für eine Menge Gewackel sorgte, aber die Sichten waren super.

Hier im Haus ist alles bestens, der Ofen bullert gemütlich, ich kuschel mich zufrieden in meine Kissen
.

106 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Samstag, 10. April 2021
Viel Arbeit
Heute fiel uns auf, dass wir ja nur noch heute haben, um all die Dinge in und ums Haus herum zu erledigen, die sinnvollerweise alle noch erledigt werden sollten, bevor wir morgen wieder aufs Festland fahren müssen und so verbrachten wir heute einen recht arbeitsamen Tag.
K hat den neuen Fahrradschuppen noch einmal mit der Schutzlasur gestrichen (alleine das dauerte schon mehr als drei Stunden), außerdem haben wir den Garten frühlingsfein gemacht und das alte Holz und die trockenen Äste rausgeschnitten, alles möglichst kleingeschnitten und in die passenden Müllsäcke gestopft, insgesamt stehen jetzt vier grüne Säcke an der Straße. Das Brennholz ist fertig zerkleinert und sauber im Schuppen gestapelt und ich war den Nachmittag über beim Onkel und habe dort verschiedene Dinge geregelt, die noch zu regeln waren.

Insgesamt brachte der Tag sehr viel körperliche Arbeit, mit der Folge, dass ich jetzt fix und alle bin, alle Energie verbraucht, dafür freue ich mich sehr aufs Bett, ich gewöhne mich langsam
.

479 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Sonntag, 28. März 2021
Nichts passiert
Eigentlich ist ja aktuell noch normales Wochenende, der erste offizielle Urlaubstag ist erst morgen, aber ich bin schon absolut untergetaucht in der typischen Urlaubsschlumpfstimmung, ich habe keine Lust, irgendetwas zu tun. Heute war das deshalb möglich, weil die Schreiner auch arbeitsfrei machten, somit entstand auch kein neuer Dreck, den ich hätte wegmachen müssen, es war also alles ganz gechillt.
Ich habe Brot, genauer Baguette gebacken, dabei festgestellt, dass die Hefe wohl auch überarbeitet war und den Dienst verweigert, es wurden also Baguettes mit eher fester Krume, sind aber trotzdem komplett aufgegessen worden, immerhin drei Stück.
Außerdem habe ich als Abendessen eine große Tapas-Tafel vor allem mit diversen Fisch- und Meeresfrüchtevariationen zusammengestellt, das hat Spaß gemacht und lecker war es auch.

Am Nachmittag haben wir den Onkel besucht und mehr ist heute nicht passiert
.

522 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Samstag, 27. März 2021
Anstrengend, aber schön
Der Tag war schön, aber anstrengend.
Die Schreiner haben endlich die letzten drei Fenster eingebaut, aber natürlich noch nicht verputzt und verspachtelt.
Bis das alles endgültig fertig und aufgeräumt ist, das dauert noch, aktuell haben sie eine Fähre für Dienstag reserviert, es ist immer noch eine Menge zu tun.

K hat die neuen Gardinenstangen angebracht, ich habe die alten Gardinen gewaschen, die neuen immerhin im Schlafzimmer auch schon aufgehangen, in den anderen Räumen sind die Dreckarbeiten noch nicht endgültig erledigt.

Dann war ich im Dorf und habe eine Fahrkarte für N besorgt, der kommt über Ostern, anschließend habe ich noch ein wenig eingekauft und mich ansonsten damit beschäftigt, das Essen vorzubereiten und den Handwerkern bei der Arbeit zuzugucken und Fotos zu machen.

Jetzt, wo ich es so aufschreibe und den Tag Revue passieren lasse, hört sich das nicht anstrengend an, tatsächlich bin ich aber ziemlich k.o. und froh, jetzt gleich ins Bett fallen zu können
.

523 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Donnerstag, 18. März 2021
Schlechte Salate
Ich fand den Tag heute anstrengend.
Insgesamt so anstrengend, dass mir auch nichts mehr einfällt, was ich schreiben könnte.
Zum Abendessen gab es Sushi und schlechte Salate vom Feinkosthändler. Das Thema ist damit jetzt auch durch, sehr praktisch, aber auch sehr schade. Wäre ja toll gewesen, wenn ich endlich eine Quelle gefunden hätte, wo man wirklich leckere Salate einfach fertig kaufen kann und sie nicht jedesmal mühsam selber machen muss.
Ich frage mich nur, wie der Händler mit diesen Salaten nachhaltig Umsatz machen will. Ich meine, irgendwann kann es doch keine Kunden mehr geben, die das Zeug nicht schon probiert haben - und ein zweites Mal wird das keiner kaufen, das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen. Dafür ist es auch einfach viel zu teuer.
Seltsame Geschäftsidee
.

536 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?