anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Montag, 6. September 2021
Unverändert
Die Woche beginnt so fordernd wie die letzte endete, wirklich originell ist das nicht, aber ich habe noch nicht raus, wie ich es ändern könnte.
Aber ich arbeite dran
.

38 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 3. September 2021
Umfallen
Die Woche ist um und ich bin noch nicht umgefallen, das finde ich erstaunlich.
Um meinen eigenen Erwartungen aber nicht zu weit hinterherzuhinken, hole ich das Umfallen jetzt gleich nach und achte nur darauf, dass ich dabei möglichst dicht neben meinem Bett stehe
.

42 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Dienstag, 31. August 2021
Unlustig
Eine der Besprechungen heute war recht positiv, aber der Rest des Tages war anstrengend und als ich vorhin feststellte, dass ich auch noch mein iPad im Büro vergessen hatte, verkam der letzte Rest meiner verbliebenen Anstandslaune und ich möchte den Tag heute nicht mehr weiter beschreiben, macht alles keinen Spaß im Moment
.

42 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Sonntag, 22. August 2021
Schöner Sonntag
Ich habe heute ganz viel gelesen, darunter eine lange Zeit in einem Buch aus Papier, liegend auf dem Sofa, sozusagen der Goldstandard für einen schönen Tag, ich kann mich über den Tag heute also nicht beschweren.

Ein bisschen gearbeitet habe ich auch, es mussten Berichte fertig gestellt werden, und am Abend habe ich aus allerlei Resten ein sehr leckeres Abendmahl zusammengekocht.

Insgesamt also ein schöner Tag, morgen muss ich allerdings schon um 7.30h im Büro sein, das gibt dem Montag gleich einen extra vertrackten Twist
.

45 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Mittwoch, 18. August 2021
Gehen Sie einfach weiter
Gefühlt müsste heute Donnerstag sein, morgen noch einmal Büro und dann ist die Woche fertig, ganz eindeutig fühlt sich das so an, kann gar nicht anders sein.
Dass wir dann heute doch erst Mittwoch haben und vor dem Freitag noch ein kompletter, voller Arbeitstag liegt, führte vorhin zu einem mittleren Verzweiflungsanfall bei mir.
Ich bin wahrscheinlich nichts mehr gewöhnt, zu langer Urlaub verweichlicht, und die Folgen bekomme ich jetzt direkt zu spüren, ich bin definitiv heute schon reif fürs Wochenende.

Deshalb fällt Bloggen heute aus, ich bin zu sehr mit Selbstmitleid beschäftigt
.

42 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 13. August 2021
Fini
Das war's dann also für dieses Jahr, der lange Sommerurlaub ist vorbei, es geht zurück aufs Festland, hilft halt nichts


Adieu Freiheit, Servus Alltag
.

45 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Sonntag, 8. August 2021
Die letzten Tage
des Urlaubs brechen an.
Noch eine Woche und dann ist wieder Festland und Büro angesagt, das finde ich höchst lästig, ich habe einfach noch keine Lust.

In diese Unlust habe ich mich den Abend über immer weiter reingesteigert, jetzt bin ich bockig, frustriert, depressiv und ganz gewaltig verstockt.

Keine brauchbare Basis für einen Blogeintrag.
Vielleicht geht es morgen wieder gemäßigter
.

72 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Samstag, 7. August 2021
Kurzmeldung
Hier wird gleich die Welt untergehen, eine ziemlich große dunkelrote Gewitterzelle mit schwarzem Zentrum zieht in fünf Minuten genau über uns hinweg.
K schaut fasziniert am Handy zu, ich habe innen das Licht angeschaltet, weil es plötzlich so dunkel wurde, dass man sonst gar nichts mehr gesehen hätte.
Wir sind gerüstet.
Alle Fenster sind geschlossen, diesmal wirklich rundum kontrolliert, jetzt können wir nur noch abwarten, wie viel hier runterkommt.
Blitz-Donner-Abstand weniger als 1 Sekunde, Buienalarm zeigt mal wieder richtig an, es tobt wirklich genau über uns.

Auch wenn der PC, an dem ich grade schreibe ein Laptop ist, will ich es nicht übertreiben, ich fahre ihn jetzt lieber runter, mir wird das alles zu heikel
.

59 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 30. Juli 2021
Familienzuwachs
Jetzt sind wieder ganz viele Leute im Haus, K hat meine Mutter und meine Tochter in Bielefeld eingesammelt und mitgebracht, wir sind jetzt also zu viert und d.h. hier läuft wieder ein normales Haushaltsleben, ich war vorhin einkaufen und habe dann ein richtiges Abendessen gekocht, hat den Vorteil, dass ich selber jetzt auch wieder etwas Vernünftiges zu essen bekomme.

Vielleicht wird morgen der Rasen gemäht
.

62 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Montag, 19. Juli 2021
Wenn keine Zeit bleibt,
sich wenigstens für 10 Minuten alleine an einen Rechner zu setzen, dann ist das mit dem täglichen Bloggen ein echtes Problem.
Ich gebe es zu, ich habe heute richtig massiv gecheatet, denn ich habe heimlich unterm Tisch, wo es niemand mitbekam, einen Blogbeitrag noch mit dem richtigen Datumstag angelegt, dann aber zunächst nur offline gespeichert, um ihn irgendwann später rückwirkend mit Inhalt zu füllen, weil ich halt schon wieder, den vierten Tag in Folge komplett im analogen Leben verfangen war und deshalb schon wieder keine Chance hatte, hier irgendeinen halbwegs sinnvollen Text zu schreiben.

Theoretisch wird es morgen alles besser, denn morgen fährt der Besuch wieder ab und dann habe ich endlich meine Abende wieder für mich, praktisch kann ich allerdings nicht sicher sein, ob ich nicht morgen Abend schon um 18h komplett ermattet ins Bett falle. Erschlagen von so viel Besuch mit so viel Reden und so späten Zubettgehzeiten.
Ich weiß es also nicht, wie das werden wird, morgen, aber immerhin habe ich mir fest vorgenommen, hier endlich wieder Struktur in meine Bloggerei zu bringen. Viermal dieselbe Ausrede ist ja nun wirklich zu langweilig
.

64 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?