anjesagt

Anjesagtes, Appjefahr'nes und manchmal auch Ausjedachtes
Montag, 4. November 2019
Dies und das
Gegen 17h habe ich noch überlegt, ob ich früh Feierabend mache, aber dann ergaben sich noch ein-zwei Probleme, die unbedingt noch heute (=vor Morgen Vormittag) geklärt werden mussten, dann waren plötzlich alle Mitarbeiter weg und so alleine im Büro arbeite ich grundsätzlich ja sehr gerne, weil so herrlich ungestört. Also habe ich mich noch mit einer größeren Excel-Tabelle auseinandergesetzt - und dann war es plötzlich spät und der Abend war im Wesentlichen gelaufen.
Als ich zu Hause war, war es mir zu spät, um mich noch mit größerer Essenszubereitung zu beschäftigen, also habe ich eine Dose Suppe aufgemacht, meine Allzeitwaffe gegen jede Sorte Hunger, zusammen mit zwei Butterbroten macht Suppe satt, wärmt den Bauch und fühlt sich nach "richtigem Essen" an (zumindest mehr als wenn ich nur eine Tüte Chipse esse, die vergleichbar satt machen.)

Danach habe ich einfach nur so ein wenig rumgekröst, den Müll rausgestellt, die Spülmaschine eingeräumt, zwei Texte Korrektur gelesen und wieder zurückgeschickt - und jetzt ist Bettzeit, weil mir von gestern noch einiges an Schlaf fehlt. (Wer nachts zu lange liest, ist am nächsten Tag auch nicht zu gebrauchen, oder so.)
Nightynite
.

33 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 25. Oktober 2019
Alibi Platzhalter
Das wird spät heute.
Ich bin noch unterwegs und wann ich zuhause sein werde, ist ungewiss, aber ziemlich sicher erst nach Mitternacht, dann bin ich müde und platt und will nur noch ins Bett, damit fällt Bloggen heute leider aus
.

54 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Donnerstag, 17. Oktober 2019
Eingeschlafen
Nicht viel los bei mir heute.
Als ich um 19h aus dem Büro zurückkam, lag K im Bett und las, ich habe mich aus Sympathie danebengelegt - und bin eingeschlafen.
So ist das mit mir, gib mir eine Chance zum Schlafen und ich nutze sie.
Jetzt bin ich matsche, verpennt und gründlich neben der Spur.
Ich werde jetzt Zähne putzen und geh dann ins Bett
.

49 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Mittwoch, 25. September 2019
Streichergebnis
Heute war einer der Tage, an dem ich bis zum Abend überzeugt war, dass der Tag gleich besser wird.
Als ich schließlich um 20h zu Hause war, gab ich schlichtweg auf.
Da wird heut nix mehr besser, ich lege den Tag unter Streichergebnis ab und mich ins Bett, man merkt an den dümmlichen Heinz-Erhardt-Wortspielen was für ein Tag das heute ist. Was zu erwarten gibt es heute einfach nicht mehr - und zu retten auch nicht.
Ich freue mich jetzt auf morgen, da fahre ich nach Bielefeld und verabschiede C, die am Freitag nach Schottland fährt, am Samstag kommt dann J hier an, der Zwischenstopp macht auf seinem Weg nach Borkum, Kinder kommen und gehen und ich bin froh, dass sie so selbstständig und aktiv unterwegs sind
.

43 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Donnerstag, 19. September 2019
Nichts passiert
Sehr langweiliger Tag: aufstehen, anziehen, Büro, Büro, Büro, nach Hause fahren, kochen (Ratatouille mit Kartoffelpüree und Schnitzel) essen, müde sein, Bett gehen.
Irgendwo zwischen essen und müde sein fiel mir ein, dass ich ja hier noch etwas schreiben muss, aber mehr als eine Pflichtmeldung ist heute nicht drin, definitiv zu müde
.

49 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Mittwoch, 11. September 2019
Unterwegs
Ich bin immer noch unterwegs, seit heute morgen um 7h und werde auch erst gegen 1h wieder zu Hause sein, ich muss jetzt nämlich noch zwei Stunden Autofahren.
Ich war in Bonn auf dem Petersberg, auf einer der besten Kapitalmarktveranstaltungen der letzten Monate, alle Vorträge waren super interessant. Ich habe eine Menge Informationen und wichtige Denkanstöße mitgenommen. Auch wenn es ein sehr langer Tag war, so hat es sich doch komplett gelohnt.
Ich werde noch ausführlicher davon berichten, jetzt aber erst mal heimfahren
.

58 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Dienstag, 10. September 2019
Zu müde
Es war ein turbulenter Tag.
Ich war nur bis mittags im Büro und habe dann frei gemacht, weil K einen Termin in Aachen am Flugplatz hatte und ich wollte gerne mit.

Es war ein wunderschöner Ausflug und es war interessant übers Ruhrgebiet zu fliegen, weil wir ja sonst nur über das schwachbesiedelte Niedersachsen fliegen. Die Unterschiede sind schon beeindruckend.

Aber jetzt bin ich so müde, dass ich nur noch ins Bett möchte.
Wenn ich wieder fitter bin, ergänze ich noch ein paar Fotos
.

56 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Freitag, 30. August 2019
Statusmeldung
Ich lebe noch, bin aber so k.o., dass es für mehr als einen kurzen Pieps nicht reicht.
Wir hatten Betriebsausflug und ich musste fünf Stunden Busfahren und habe gelernt, dass meine Aussage, ich vertrage Busfahren nicht, mir wird schrecklich schlecht, immer noch stimmt und sich auch nicht dadurch verändert hat, dass ich die letzten 30 Jahre nicht mehr Bus gefahren bin.
Im Gegenteil, es ist noch viel schlimmer geworden.
Ich habe mir heute vorgenommen: ich werde nie mehr Busfahren. Es war wirklich sehr, sehr, sehr! übel.

Am Abend dann noch ein Treffen mit einem bekannten und zwei (mir) komplett unbekannten Menschen, es war schön, aber jetzt bin ich platt
.

55 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Sonntag, 25. August 2019
Kurzzusammenfassung
Es war ein sehr schöner Tag, aber jetzt bin ich unglaublich müde. Die wesentlichen Stationen des Tages

Rückflug ohne Besonderheiten, dafür in der Rekordzeit von 95 Minuten für Haustür zu Haustür. Allerdings überm Festland ziemlich diesig, deshalb einzig brauchbare Fotos von unterwegs: der Hafen von Borkum und ein Selfie.
Am Nachmittag haben wir noch eine ausgedehnte Radtour einmal rund um die Insel gemacht, die Strände im Norden der Insel sind schon ganz besonders schön.
Auffällig die fehlenden Beeren am Sanddorn und unglaublich viele komplett vertrocknete Sanddornpflanzen. Das seltsame Sanddornsterben scheint nicht auf die Ostsee beschränkt zu sein
.

60 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?


Mittwoch, 31. Juli 2019
Mal wieder für alles zu spät dran
Wie ich neulich schon feststellte: die letzten drei Stunden des Tages vergehen in fünf Minuten, jetzt muss ich noch unbedingt meine Steuererklärung raushauen, habe also keine Zeit zu Bloggen.

Leider bin ich auch für Steuererklärung schon wieder enorm spät dran, hab mich beim Onkel verquatscht, war erst kurz vor neun wieder zu Hause, J hatte schon leichte Panik, dass ich weggekommen bin, dann haben wir uns zusammen was gekocht und uns beim Essen auch wieder verquatscht, bis ich aufgescheucht feststellte, huch, gleich ist August und das Finanzamt wird zickig.

Ist aber auch nichts Besonders passiert heute, außer 19 Gläser Johannisbeergelee, der Rest ist eh nicht erwähnenswert.
Morgen wieder mehr
.

64 x anjeklickt (...bisher hat noch niemand was dazu gesagt)   ... ¿selber was sagen?